Für Ben Zucker läuft es gerade so richtig gut! Im Juni erscheint mit "Wer sagt das?!" das langersehnte zweite Album des Schlagerstars. Zuvor durfte er im vergangenen Jahr mit keiner Geringeren als Helene Fischer (34) als Vor-Act auf Tour gehen. In einem Interview sprach er nun ganz offen über die gemeinsame Zeit mit ihr – und schwärmte in den höchsten Tönen von der Erfolgs-Sängerin!

Man sehe sich zwar öfter, erinnerte sich der "Der Sonne entgegen"-Interpret im Gespräch mit klatsch-tratsch an die Tour zurück – die Vorbereitungen für eine Show würden allerdings sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. "Ihr Team besteht aus ungefähr 200 Mitarbeitern und vor dem Auftritt probt sie viel mit ihren Tänzern oder bespricht noch Details vor der Show", erklärte 35-Jährige. Zeit für tiefgründige Gespräche würde da nicht bleiben.

Bei ihren Konzerten performten die beiden Musiker sogar Marius Müller-Westernhagens (70) Hit "Freiheit" zusammen. Die Idee sei von der Schlager-Queen höchstpersönlich gekommen, wie der Berliner weiter verriet: "Ich hatte zuerst davon gesprochen, sie zu unterstützen, aber sie meinte direkt: 'Vergiss das Wort unterstützen. Wir machen ein Doppelkonzert.' Sie hat mich in meiner Arbeit bestärkt und mir ihr Vertrauen gegeben." So sei auch das Duett mit ihr zustande gekommen.

Ben Zucker im Februar 2019Instagram / ben_zucker_musik
Ben Zucker im Februar 2019
Helene Fischer beim Echo 2018Getty Images
Helene Fischer beim Echo 2018
Ben Zucker, SängerGetty Images
Ben Zucker, Sänger
Hättet ihr gedacht, dass die Arbeit mit Helene so entspannt ist?596 Stimmen
508
Ja, na klar!
88
Nee, ehrlich gesagt nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de