Die armen Mini-Royals! Eigentlich sollte Prinzessin Madeleine (36) zusammen mit ihrem Mann Chris O'Neill (44) und ihren drei Kindern Prinzessin Leonore (5), Prinz Nicolas (3) und Prinzessin Adrienne (1) am Donnerstag an den Feierlichkeiten zum schwedischen Nationalfeiertag teilnehmen. Am Ende musste Madeleine allerdings allein mit ihrer Jüngsten aus ihrer Wahlheimat Florida anreisen. Der Grund: Leonore und Nicolas sind krank und Papa Chris ist bei ihnen geblieben!

Wie ein Palastsprecher gegenüber der Zeitung Expressen bestätigte, liegen die beiden älteren Kinder krank im Bett und dürfen nicht fliegen. Nicolas und Leonore haben beide hohes Fieber und eine Mittelohrentzündung. Madeleine kam mit Baby Adrienne schon vor einigen Tagen nach Stockholm. Chris blieb zu Hause, um sich um die kranken Kinder zu kümmern. Eigentlich sollte der Rest der Familie nachkommen, aber die Kleinen haben sich offenbar nicht schnell genug erholt.

Madeleine nutzt ihre Zeit in der alten Heimat, um ein neues Kinderbuch zu promoten: "Stella und das Geheimnis" kam am 4. Juni auf den schwedischen Markt. "Ich freue mich, endlich ein Buch mit euch teilen zu können, das Kindern hoffentlich zeigt, wie wichtig es ist, für sich selbst einzustehen und jemandem zu sagen, wenn sich etwas nicht richtig anfühlt", erklärte Madeleine bereits vor einigen Monaten auf Instagram.

Prinzessin Madeleine am schwedischen NationalfeiertagMichael Campanella/Getty Images
Prinzessin Madeleine am schwedischen Nationalfeiertag
Prinzessin Madeleine von Schweden und ihre Tochter Adrienne im Juli 2018Instagram / princess_madeleine_of_sweden
Prinzessin Madeleine von Schweden und ihre Tochter Adrienne im Juli 2018
Prinzessin Madeleine von Schweden und ihre Familie bei der Taufe von Prinzessin Adrienne 2018Utrecht, Robin
Prinzessin Madeleine von Schweden und ihre Familie bei der Taufe von Prinzessin Adrienne 2018
Ist euch aufgefallen, dass Madeleines ältere Kids gefehlt haben?343 Stimmen
158
Ja, ich habe mich schon gewundert!
185
Nein, ich habe die Feierlichkeiten gar nicht verfolgt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de