Ginger Costello bastelt fleißig weiter an ihrer Karriere als Sängerin! Erst im Januar veröffentlichte die Frau an der Seite von Rotlicht-Legende Bert Wollersheim (68) ihre erste eigene Single. Ihr Debüt-Song "Ananassaft" forderte die Fans des Pärchens nicht nur zum Tanzen auf, sondern regte sie mit seinen wiederholenden Zeilen auch zum Mitsingen an. Jetzt gibt es musikalischen Nachschub: Auf "Ananassaft" folgt jetzt "Du willst es doch auch" – ebenfalls mit Ohrwurmpotentzial?

Auf Instagram gibt ihr Göttergatte Bert einen kleinen Vorgeschmack auf das, was bald alle auf die Ohren bekommen werden: Er veröffentlichte einen Ausschnitt aus dem neuen Musikvideo seiner Herzdame. Knapp bekleidet und freudig strahlend hüpft die Blondine im Clip unter den Palmen Spaniens zum Party-Beat. "Du sitzt in der Maschine. Oh Gott, was tust du da? Im Sangria-Bomber geht's nach Mallorca", flötet Ginger frech. "Sagt mir doch mal bitte eure Meinung", fordert der 67-Jährige seine Netzgemeinschaft auf.

Seine Followerschaft zeigt sich begeistert von dem neuen musikalischen Baby des Busenwunders. "Heiß, heiß, heiß! Ein echter Ohrwurm. Ich summe ihn immer vor mir hin", schwärmt eine Userin der Foto- und Videoplattform. "Klingt mega", lobt ein weiterer Nutzer das Kunstwerk.

Ginger Costello und Bert Wollersheim im Juni 2019Instagram / officialbertwollersheim
Ginger Costello und Bert Wollersheim im Juni 2019
Ginger Costello, ModelInstagram / officialbertwollersheim
Ginger Costello, Model
Bert Wollersheim und Ginger Costello im Mai 2019Instagram / officialbertwollersheim
Bert Wollersheim und Ginger Costello im Mai 2019
Wie gefällt euch Gingers neues Lied?159 Stimmen
20
Ich finde es total gut.
139
Meinen Geschmack trifft Ginger mit ihrer Musik nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de