Ein X-Men-Universum ohne Hugh Jackman (50)? Vor 19 Jahren feierte der Schauspieler mit seiner Rolle im ersten Streifen der Marvel-Reihe seinen großen Durchbruch. Seitdem zählt der Hollywoodstar nicht nur zu den größten der Branche – sein Filmcharakter Wolverine hat bis heute einen festen Platz in den Herzen der Fans. Doch dazu wäre es beinahe nicht gekommen, wie Hugh jetzt offenbarte: Er wäre fast rausgeschmissen worden!

Bei seiner "Hugh Jackman: The Man, The Music, The Show"-Tour soll der 50-Jährige laut Daily Mail zwischen einigen Songs ins Plaudern geraten sein und dabei auch über das Fast-Ende seiner Karriere gesprochen haben. "Mir wurde gesagt, dass die Dinge nicht so laufen, wie sie es sich erhofft hatten. Ich stand kurz davor, bei meinem ersten Hollywoodfilm gefeuert zu werden", erinnerte sich Hugh. Er sei verärgert gewesen und habe seiner Frau Deborra-Lee über eine Stunde lang sein Leid geklagt. Der Rat seiner Liebsten habe ihn dann aber zurück auf den richtigen Weg gebracht.

"Sie sagte einfach: 'Hör zu, ich glaube, du musst dir selbst vertrauen'", erzählte Hugh. Sie habe ihm erklärt, dass er sich selbst zu viele Sorgen darüber mache, was andere von ihm denken würden. "Gehe zurück zu dem Charakter, fokussiere dich darauf, vertraue deinem Instinkt. Du schaffst das", soll sie ihrem Mann Mut zugesprochen haben.

Hugh Jackman im April 2019Getty Images
Hugh Jackman im April 2019
Schauspieler Hugh Jackman bei einem Event zu "The Greatest Showman"Oscar Gonzalez/WENN.com
Schauspieler Hugh Jackman bei einem Event zu "The Greatest Showman"
Schauspieler Hugh JackmanInstagram / thehughjackman
Schauspieler Hugh Jackman
Hättet ihr gedacht, dass Hugh Jackmann mal um seinen Job als Wolverine fürchten musste?435 Stimmen
152
Klar, das kann schließlich den besten Schauspielern passieren
283
Nein, das überrascht mich total


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de