Die Anhänger des verstorbenen Rappers sind außer sich! Am 18. Juni 2018 wurde XXXTentacion (✝20) in Florida auf offener Straße erschossen – der Musiker wurde nur 20 Jahre alt. An seinem ersten Todestag gedachten viele Fans dem Künstler nun im Netz. Doch einige User scheinen über das Ableben des Sängers nicht gerade traurig zu sein und machten sich jetzt sogar über ihn lustig!

Auf Twitter "feierten" einige User den Tod des US-Amerikaners mit eigenen Hashtags: #XXXtingtParty2019 und #XXXtinctGala2019. Bezogen auf den zweiten Hashtag veröffentlichten manche Nutzer per Photoshop bearbeitete Bilder von Prominenten bei der Met Gala und machten sich einen Spaß daraus, zu behaupten, dass diese gerade zur Feier seines Ablebens eintreffen würden. Von vielen Fans des verstorbenen Rappers wurden diese Postings als äußerst pietätlos empfunden. "Das ist ohne Zweifel einer der respektlosesten Hashtags aller Zeiten", brachte ein Anhänger des Mordopfers sein Entsetzen über den Spott im Netz zum Ausdruck.

Unabhängig von diesen Internet-Diskussionen, musste die US-amerikanische Rap-Szene erst vor wenigen Tagen einen weiteren Schock verdauen: Fast genau ein Jahr nach dem tödlichen Angriff auf XXXTentacion wurde nun erneut ein Musiker in Florida niedergeschossen – der erst 16-jährige C Glizzy erlitt am Wochenende eine Schusswunde am Kopf und kämpft derzeit um sein Leben.

Abschiedsworte bei der Beerdigung von XXXTentacionGetty Images
Abschiedsworte bei der Beerdigung von XXXTentacion
XXXTentacion bei den BET Hip Hop Awards 2017Getty Images
XXXTentacion bei den BET Hip Hop Awards 2017
C Glizzy während eines AuftrittsGetty Images
C Glizzy während eines Auftritts


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de