In den vergangenen Wochen hat Dean McDermott (52) immer wieder bewiesen: Er spricht aus, was ihm gerade in den Sinn kommt – egal, wie privat das Thema auch sein mag. So plauderte er nicht nur über das Dating-Leben seines schwulen Sohnes Jack, er offenbarte auch Details über die Ehekrise mit Tori Spelling (46). Das aktuelle Geständnis dürfte jetzt allerdings für Diskussionen sorgen: Dean und Tori schließen nie die Badezimmertür.

Wie auch schon zuvor nutzte der Schauspieler laut Us Weekly seinen Podcast "Daddy Issues", um über die alltäglichen Situationen aus seinem Leben als Ehemann und sechsfacher Vater zu sprechen. In der aktuellen Episode gab der 52-Jährige zu, dass die Klotür immer offen sei. Das scheint für Dean und Tori allerdings kein Problem zu sein – im Gegenteil: “Ich denke tatsächlich, dass das ein Zeichen ist, vielleicht nicht Liebe, aber dass man seelenverwandt ist.” Es habe in der Vergangenheit einige Leute gegeben, die vor ihm versucht hätten, auf die Toilette zu gehen, aber das habe er “ekelhaft” gefunden: “Und ich würde das auch nicht vor ihnen tun.”

Diese Vertrautheit zwischen Tori und Dean kommt sicher nicht von ungefähr: Die beiden sind bereits seit 2006 verheiratet und haben fünf gemeinsame Kinder. Im Jahr 2013 wurde ihre Beziehung allerdings auf eine harte Probe gestellt, als der “Slasher”-Star seine Frau betrogen hatte.

Tori Spelling und Dean McDermottGetty Images
Tori Spelling und Dean McDermott
Dean McDermott, SchauspielerAlberto E. Rodriguez/Getty Images for WE tv
Dean McDermott, Schauspieler
Tori Spelling und Dean McDermott mit ihren KidsGetty Images
Tori Spelling und Dean McDermott mit ihren Kids
Was sagt ihr dazu, dass Tori und Dean nie die Badezimmertür schließen?1360 Stimmen
323
Also ich finde das schon ekelig!
1037
Halb so wild! Sie sind doch eine Familie!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de