Anzeige
Promiflash Logo
Unangenehm? Bachelorette-Boys singen und tanzen beim EinzugTVNOWZur Bildergalerie

Unangenehm? Bachelorette-Boys singen und tanzen beim Einzug

17. Juli 2019, 20:50 - Lena W.

Ob die Männer auf diese Weise wirklich bei Gerda Lewis (26) punkten konnten? Am Mittwochabend traf die amtierende Bachelorette zum ersten Mal im TV auf ihre 20 Herzbuben. Wie üblich, erhielt jeder Kandidat die Möglichkeit, sich in einem kurzen Gespräch selbst bei der Blondine vorzustellen. Ein einfacher Wortwechsel reichte allerdings nicht jedem Single. Mudi Sleiman und Harald Kremer machten mit einer musikalischen Taktik auf sich aufmerksam.

Ersterer legte beim Weg über den roten Teppich Richtung Gerda eine Tanz-Session ein. Bei der Kölnerin kam das allem Anschein nach gut an. "Ich fand deine Tanzeinlage auf jeden Fall schon mal richtig cool", ließ sie den Osnabrücker wissen und erhielt prompt eine Einladung zum späteren gemeinsamen Abdancen in der Villa. Gerdas Begeisterung für die Tanzfreude des Hottie teilten die Zuschauer auf Twitter aber nicht: "Oh neeeee einer tanzt!" und "Will der ihr die Geldbörse klauen oder warum tanzt er auf sie zu?", ist das Genörgel groß.

Auf Gesang statt Tanz setzte Harald. "Et gitt kei wood, dat sage künnt, wat ich föhl, wann ich an Kölle denk", schmetterte der Finanzdienstleister beim Gang zur Rosenlady. Warum? Weil er zufällig wie Gerda aus Köln stammt. Ihr Urteil: "Er hat das Lied gefühlt. Das reicht." Was sagt ihr zu den musikalischen Ideen der Kandidaten? Stimmt ab!

Alle Episoden von "Die Bachelorette" bei RTL.de.

Getty Images
Gerda Lewis im GNTM-Finale 2018 in Düsseldorf
TVNOW
Mudi Sleiman, Bachelorette-Kandidat 2019
TVNOW
Harald Kremer, Bachelorette-Kandidat 2019
Was haltet ihr von der musikalischen Art der Vorstellung?1069 Stimmen
963
Das war, ehrlich gesagt, etwas unangenehm.
106
Ich finde es total cool, mal was anderes.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de