Diese Frage beschäftigte die Disney-Fans seit Jahren! In Der König der Löwen hat Bösewicht Scar ein ganz besonderes Merkmal: Über dem linken Auge trägt Simbas böser Onkel eine auffällige Narbe, nach der er offenbar auch benannt ist. Immerhin bedeutet "Scar" im Englischen nichts anderes als "Narbe". Aber woher rührt diese verheilte Wunde? In der Neuverfilmung des Disney-Klassikers erfährt das Publikum endlich, wie Scar zu seiner Narbe gekommen ist – und damit auch zu seinem Namen!

Achtung, Spoiler!
Eigentlich orientiert sich das Remake sehr genau an der Zeichentrickvorlage. Einige Szenen wurden allerdings ergänzt, so auch ein Rückblick, der von einem Kampf zwischen Scar und seinem Bruder Mufasa handelt. Scar will König sein und seinen Bruder vom Thron werfen. Der Konflikt endet in einem Kampf zwischen den beiden Löwen – den Scar nicht nur verliert, sondern in dem er auch von Mufasa verletzt wird und die fiese Narbe davonträgt.

Das ist aber nicht alles, was die Fans in dem neuen "Der König der Löwen"-Film über Scar erfahren. Im Gegensatz zum Originalfilm von 1994 wird in der Neuauflage auch Scars vernarbtes Herz zum Thema. Er hatte es nämlich einst auf Mufasas Frau und Simbas Mutter Sarabi abgesehen – sie verschmähte ihn aber. Selbst nach Mufasas Tod kann Scar die Löwin nicht von sich überzeugen.

Scar aus dem "Der König der Löwen"-RemakeLandmark Media Press and Picture / ActionPress
Scar aus dem "Der König der Löwen"-Remake
Scar und Mufasa aus "Der König der Löwen"COLLECTION CHRISTOPHEL © Walt Disney / ActionPress
Scar und Mufasa aus "Der König der Löwen"
Rafiki, Simba, Mufasa und Sarabi aus "Der König der Löwen"Courtesy Everett Collection / ActionPress
Rafiki, Simba, Mufasa und Sarabi aus "Der König der Löwen"
Hat euch der Ursprung von Scars Narbe überrascht?1370 Stimmen
395
Ja, das hatte ich nicht erwartet!
975
Nein, so etwas habe ich mir schon gedacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de