Hättet ihr es erkannt? Erst vor wenigen Wochen ist das Live-Action-Remake von König der Löwen in den deutschen Kinos gestartet. Lange mussten Fans auf die Neuauflage des Disney-Klassikers warten und sollten nicht enttäuscht werden: Die Animationen der Tiere in der afrikanischen Savanne sind einfach atemberaubend – auch wenn man meinen könnte, in einer Realverfilmung entspräche das Gezeigte der Realität. Doch weit gefehlt, sowohl die tierischen Hauptcharaktere als auch die Landschaft ist komplett animiert – bis auf eine einzige Szene!

Diese Info gab Produzent Jon Favreau jetzt bei Instagram mit einem Bild von der besonderen Szene preis. "Das ist der einzige echte Shot in 'Der König der Löwen'. Es gibt 1490 Shots, die von Animatoren und CG-Künstlern kreiert wurden. Ich habe eine einzige Aufnahme reingeschmuggelt, die wir tatsächlich in Afrika fotografiert haben, um zu sehen, ob es irgendjemandem auffallen würde", schrieb der Macher des Streifens. Der Shot der afrikanischen Landschaft ist tatsächlich der allererste, den Fans zu sehen bekommen, bevor der legendäre Song "Der ewige Kreis" beginnt.

Die Realverfilmung des Zeichentrickfilms aus dem Jahr 1994 scheint die Herzen der Zuschauer im Sturm erobert zu haben – darunter auch das eines ganz berühmten Hollywoodstars: Niemand Geringeres als Muskelmann Jason Momoa (40) musste bei dem Film sogar weinen, wie dieser vor Kurzem im Netz gestand. Hach, wer kann es ihm verübeln…

Keegan-Michael Key, Florence Kasumba, Seth Rogen, Beyoncé, Billy Eichner und Jon FavreauGetty Images
Keegan-Michael Key, Florence Kasumba, Seth Rogen, Beyoncé, Billy Eichner und Jon Favreau
Zazu und Simba in der Real-Verfilmung von "Der König der Löwen"The Walt Disney Company
Zazu und Simba in der Real-Verfilmung von "Der König der Löwen"
Jason Momoa, SchauspielerGetty Images
Jason Momoa, Schauspieler
Habt ihr den Unterschied bemerkt?2035 Stimmen
220
Ja, mir ist das aufgefallen!
1815
Nein, ich habe keinen Unterschied bemerkt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de