Wie lange müsste Scar hinter Disney-Gittern? Seit rund einer Woche ist der Löwe neben den weiteren Der König der Löwen-Figuren im Remake des Zeichentrick-Klassikers auf der Kinoleinwand zu sehen. Er ist der böse Onkel des rechtmäßigen Thronfolgers Simba – und versucht mit allen Mitteln, seinem Neffen das Zepter aus der Tatze zu reißen. Auch in der realen Welt würde sich der Raubkater mit seinem Handeln schuldig machen: Doch mit welcher Haftstrafe müsste Scar rechnen, wenn er für all seine Taten verurteilt werden würde?

75 lange Jahre würde Scar für seine lange Liste an Gemeinheiten in einer Zelle sitzen, wie T-Online.de ausgerechnet hat. An oberster Stelle steht da wohl der Mord an seinem Bruder Mufasa und der versuchte Mord an Simba. Allein für diese Straftaten würde er insgesamt mindestens 30 Jahre bekommen. Für die Misshandlungen und die Körperverletzung seines Neffen müsste er noch mal mit zehn und fünf weiteren Jahren rechnen.

Aber auch seine hinterlistigen Versuche, sich den Thron unter den Nagel zu reißen, würden hoch bestraft werden: Wegen Hochverrats und Missbrauchs der Amtsgewalt würde man den Antagonisten zu weiteren 15 und fünf Jahren verurteilen. Die letzten fünf Jahre, die das Gesamtpaket seines Gefängnisaufenthaltes komplett machen würden, ist die Freiheitsberaubung des Vogels Zazu.

Scar und die Hyänen im Disney-Remake "Der König der Löwen"SIPA PRESS
Scar und die Hyänen im Disney-Remake "Der König der Löwen"
Simba und Scar aus "Der König der Löwen"EVERETT COLLECTION, INC.
Simba und Scar aus "Der König der Löwen"
Szene aus "Der König der Löwen"United Archives GmbH
Szene aus "Der König der Löwen"
Hättet ihr gedacht, dass Scar für seine Taten so lange hinter Gitter müsste?532 Stimmen
471
Ja, er war ja schon ein sehr fieser Bösewicht.
61
Nein, das ist echt heftig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de