Motsi Mabuse (38) bekommt fiese Kritik aus Großbritannien! Die Tänzerin sitzt seit Jahren in der deutschen Let's Dance-Jury und hat sich dort schnell zum absoluten Publikumsliebling gemausert. Jetzt sollen auch die Fans der britischen Version des Tanzformats namens "Strictly Come Dancing" in den Genuss von Motsis Expertise kommen: Sie nimmt auch in dem UK-Format einen Juryposten ein. Das passt aber wohl nicht jedem. Ein britischer TV-Star wettert jetzt heftig gegen Motsi!

Louie Spence ist unter anderem durch die britische Version von Dancing on Ice bekannt geworden. Der Neuzugang in der "Strictly Come Dancing"-Jury scheint ihm nun so gar nicht zu passen: "Ich kenne sie nicht. Sie ist ein Niemand. Sie ist kein Promi", lästerte Louie in der Zeitung Mirror. Er ist sich sicher, Motsi habe ihren neuen TV-Job bloß aufgrund ihrer Hautfarbe bekommen. "Sie haben jetzt jemanden mit dunkler Hautfarbe, das zeigt Vielfältigkeit. Sie wollen gerne alles einmal abhaken. Ich sage nicht, dass sie nicht fähig ist, aber vielleicht haben sie sie deshalb ausgesucht", meinte er in dem Interview.

Der "Strictly Come Dancing"-Sender BBC hat diese Anschuldigungen in einem Statement bereits abgestritten: "Motsi hat den Job bekommen, weil sie die beste Kandidatin war. Alle gegensätzlichen Spekulationen sind komplett falsch und beleidigend."

"Let's Dance"-Jury Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim LlambiGetty Images
"Let's Dance"-Jury Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi
Louie Spence bei der Premiere von "Absolutely Fabulous: The Movie"Getty Images
Louie Spence bei der Premiere von "Absolutely Fabulous: The Movie"
Motsi Mabuse in der achten Show von "Let's Dance"Getty Images
Motsi Mabuse in der achten Show von "Let's Dance"
Was sagt ihr dazu, dass Motsi "Niemand" genannt wurde?2357 Stimmen
1767
Wie gemein! Sie wird den Zuschauern schon noch beweisen, dass sie kein Niemand ist!
590
Na ja, in Großbritannien ist sie ja tatsächlich nicht so bekannt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de