Eigentlich genießt die ehemalige Der Bachelor-Kandidatin Mona Stöckli (36) seit gut einem halben Jahr ihren Mami-Alltag. Ende vergangenen Jahres erblickte ihre Tochter Clea Sophie das Licht der Welt. Doch eine aktuelle Diskussion stößt der Schweizerin immer wieder sauer auf – es geht um die Kaiserschnitt-Debatte. Mona selbst musste ihr Baby via Not-OP zur Welt bringen. In einem Bildbeitrag teilte sie jetzt diese krasse Erfahrung mit ihren Followern.

In einem aktuellen Instagram-Post äußert sich die Jan Kralitschka-Zweite nun detailliert zu diesem umstrittenen Thema: "Der Moment, wenn du an Händen und Füssen angebunden wirst, am ganzen Körper vor Angst zitterst und 20 Minuten später aufwachst und dein Kind einfach da ist... das war für mich eine wahnsinnig große psychische Belastung - vor allem nach Stunden in den Wehen und kurz vor der Spontan-Geburt." Heute ist Mona stolz darauf, was sie am Tag der Entbindung geleistet hat und, dass sie eine gesunde Tochter zur Welt gebracht hat. Ihrer Meinung nach ist der Kaiserschnitt nicht der leichtere Weg, sondern einfach ein anderer Weg, der genauso ans Ziel führt.

Eine andere Promi-Dame, die kurz vor der Geburt steht, ist Iris Aschenbrenner (39). Sie entscheidet sich bewusst für den Kaiserschnitt, wie sie jüngst in einem Interview mit Promiflash verriet: "Ich habe einen Wunschkaiserschnitt, was auch ein bisschen daran liegt, dass bei mir durch das Reiten der Beckenboden extrem fest ist." Die Schauspielerin will einfach das Risiko nicht eingehen, dass ihr Baby womöglich stecken bleibt.

Mona Stöckli, TV-Darstellerin
Instagram / ramonastoeckli
Mona Stöckli, TV-Darstellerin
Mona Stöckli mit Tochter Clea Sophie
Instagram / ramonastoeckli
Mona Stöckli mit Tochter Clea Sophie
Iris Aschenbrenner 2019 bei Engel und Bengel in München
Instagram / Iris_aschenbrenner
Iris Aschenbrenner 2019 bei Engel und Bengel in München
Glaubt ihr, dass Mona mit diesem Post anderen Kaiserschnitt-Mamas Mut macht?850 Stimmen
670
Ja, auf jeden Fall!
180
Kann ich nicht beurteilen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de