Seit die Serie "UnREAL" in aller Munde ist, würden Reality-TV-Fans wohl nur zu gern mal backstage Mäuschen spielen! Wie geht es am Set von Der Bachelor und Die Bachelorette wirklich zu? Ex-Kandidatin Yeliz Koc (25) bringt immerhin etwas Licht ins Dunkel. Sie buhlte im vergangenen Jahr um das Herz von Rosenkavalier Daniel Völz (34) und weiß deshalb natürlich bestens Bescheid. Nun plaudert sie aus dem Set-Nähkästchen und verrät spannende Details!

In ihrer Instagram-Story steht Yeliz aktuell Rede und Antwort – einem Fan brennt vor allem eine Frage unter den Nägeln: Wie läuft eigentlich eine Nacht der Rosen ab? Schlürfen die Teilnehmer wirklich nur gemütlich Cocktails und plaudern entspannt miteinander? Was die Fernsehzuschauer nicht wissen: Die Dreharbeiten gehen tatsächlich bis spät in die Nacht. "Bei der allerersten Nacht war es so, dass die ersten Mädels um zehn Uhr morgens in der Maske waren, fertiggemacht wurden bis circa 20 Uhr und gegen 20, 21 Uhr ging es dann los in die Villa", lässt die 25-Jährige das Kennenlernen Revue passieren.

Wer jetzt denkt, die Szenen seien dann ja fix im Kasten – Fehlanzeige! Die Girls aus Yeliz' Staffel brauchten extremes Durchhaltevermögen. Es wurde bis in die frühen Morgenstunden gedreht. "Um acht Uhr morgens waren wir dann fertig", schließt Yeliz ihre Backstage-Geschichte ab.

TV-Sternchen Yeliz KocInstagram / _yelizkoc_
TV-Sternchen Yeliz Koc
Bachelor Daniel Völz mit Kandidatin YelizMG RTL D
Bachelor Daniel Völz mit Kandidatin Yeliz
Yeliz Koc, Reality-TV-DarstellerinInstagram / _yelizkoc_
Yeliz Koc, Reality-TV-Darstellerin
Hättet ihr gedacht, dass sich die Nacht der Rosen so in die Länge zieht?7058 Stimmen
1578
War mir eigentlich klar, ja.
5480
Nein, sind die verrückt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de