Dieses Weiterkommen hat niemand kommen sehen! Am Samstagabend versuchen wieder mehr oder weniger talentierte Menschen die Jury um Dieter Bohlen (65) und Sarah Lombardi (26) bei Das Supertalent von sich zu überzeugen. Kandidatin Maria wollte mit ihrer schiefen Sopran-Blockflöten-Einlage die Juroren für sich einnehmen – schaffte es am Ende aber durch etwas ganz anderes eine Runde weiter: Dank des Rätsels um ihren Job drückten Dieter, Sarah und Bruce Darnell (62) doch noch den grünen Buzzer!

Sie kam nicht durch ihr Talent in die nächste Runde: Die 66-Jährige wollte partout nicht ihren Beruf verraten, was die Juroren zum wilden Raten animierte. "Bist du eine Domina oder was?", mutmaßte der Poptitan drauflos. Doch so schlimm sei es nicht, versicherte Maria: "Ich verrate es nur, wenn ich nicht drei Mal 'Nein' bekomme.” Das ließen sich die drei nicht zweimal sagen und gaben ihr ein Ja, nur um zu erfahren, was denn die Kandidatin macht.

Hinter der Bühne verriet die Flötenspielerin dann ihren Job Dieter und Bruce. Beide haben Maria versprochen, ihren Arbeitsplatz nicht auszuplaudern – doch der ehemalige Catwalk-Trainer von Germany's next Topmodel konnte einfach nicht seinen Mund halten: "Ich darf es nicht verraten. Aber sie arbeitet bei Kik, das ist ihr Job", plauderte er offen aus.

Dieter Bohlen bei "Das Supertalent"MG RTL D / Stefan Gregorowius
Dieter Bohlen bei "Das Supertalent"
Bruce Darnell, Sarah Lombardi und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent"TVNOW / Stefan Gregorowius
Bruce Darnell, Sarah Lombardi und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent"
Bruce Darenell, TV-JurorTVNOW / Stefan Gregorowius
Bruce Darenell, TV-Juror
Hättet ihr gedacht, dass Iris noch arbeiten geht?918 Stimmen
751
Klar. Wenn sie sich danach fühlt, ist doch alles gut.
167
Nee. Ich hätte gedacht, dass sie jetzt kürzer tritt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de