Aus der Traum vom großen Liebesglück! Am Sonntag gab es ein überraschendes Love Island-Comeback: Dijana wurde durch ein Zuschauer-Voting zurück in die Villa geholt und sorgte für Drama. Besonders Melissa bangte um ihren Danilo und drohte schon, das Format zu verlassen. Letztendlich verpartnerte sich die Influencerin aber mit Unternehmer Aleks (28) – die Folge: Für dessen Partnerin Dana hat es sich ausgeflirtet. Nun verriet die Soldatin, wie sie sich nach ihrem Rauswurf fühlt.

"Mir geht es eigentlich ganz gut. Natürlich ist man traurig, die Menschen nicht mehr um sich zu haben. Aber das Leben geht weiter", erklärte die Single-Lady im Interview mit RTL II. Vor allem die Vormittage am Pool werde sie vermissen. "Gute Laune hatten wir auch immer abends beim Tanzen. Die Gespräche mit jedem Einzelnen nehme ich mit nach Hause", resümierte sie.

Ihre Zeit in der Villa behält sie definitiv in positiver Erinnerung und würde das TV-Experiment auf jeden Fall wieder wagen. "Schon allein, weil man so viele verschiedene Charaktere kennenlernt. Man steht 24/7 in Kontakt zueinander, ohne dass jemand ständig auf sein Handy schaut. So ist alles viel intensiver", betonte Dana.

Dana und Dijana bei "Love Island" 2019RTL II
Dana und Dijana bei "Love Island" 2019
Kandidatin Dana bei ihrem Auszug aus der "Love Island"-VillaRTL II
Kandidatin Dana bei ihrem Auszug aus der "Love Island"-Villa
Der "Love Island"-Cast 2019RTL II
Der "Love Island"-Cast 2019
Seid ihr traurig, dass Dana raus ist?2218 Stimmen
1665
Nein, ich fand sie total langweilig und unscheinbar.
553
Ja, sie war total sympathisch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de