Der tödliche Angriff in Halle an der Saale hat ganz Deutschland geschockt. Am Mittwoch eröffnete ein Täter in der Stadt auf einmal das Feuer und versuchte, eine Synagoge zu stürmen. Bei seinem Amoklauf kamen vor dem jüdischen Friedhof eine Frau und vor einem in der Nähe gelegenen Döner-Imbiss ein Mann ums Leben. Jetzt ist die Identität des weiblichen Opfers bekannt – wegen seiner Verbindungen zu den Schlagerstars Stefan Mross (43) und Ella Endlich (35)!

Jana L. war ein treuer Fan des Sängers und kannte ihn sogar persönlich, wie der 43-Jährige in einem Statement auf Facebook offenbart: "Lebensfreude, Musikfan und treuer Anhänger unserer Schlagermusik. Das war Janas Leben." Mit drei Schüssen wurde sie hinterrücks ermordet – Stefan sei angesichts der Geschehnisse fassungslos. "Wir haben sie noch begeistert vor zwei Tagen bei einer TV-Aufzeichnung in Leipzig getroffen. Glücklich und voller Lebensenergie...", schreibt der Trompeter weiter.

Auch seine Kollegin Ella posierte schon zusammen mit Jana für ein Foto. Auf Instagram erinnert sich die Sängerin an die Verstorbene: "Ich kenne sie von den Treffen mit meinem Fanclub. Sie war von Beginn an dabei." Mit Entsetzen habe sie von ihrem gewaltsamen Tod erfahren und sei in Gedanken bei ihr und ihren Angehörigen.

Stefan Mross, SängerGetty Images
Stefan Mross, Sänger
Stefan Mross 2012 in MünchenGetty Images
Stefan Mross 2012 in München
Sängerin Ella EndlichGetty Images
Sängerin Ella Endlich


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de