Endlich ist es offiziell – Sebastian Preuss wird 2020 Der Bachelor! Das beliebte Kuppelformat feiert dieses Jahr bereits das zehnte Jubiläum und aus gegebenen Anlass suchte sich der Sender auch einen ganz besonderen Rosenkavalier aus. Sebastian ist Weltmeister im Kickboxen und ist hauptberuflich Inhaber eines Malerbetriebs. Doch der 29-Jährige hat auch eine dunkle Vergangenheit: Mit 19 saß er für einige Monate im Knast. Ob dieser Background zu einem Rosenverteiler passt? Promiflash hakte bei der diesjährigen Bachelorette Gerda Lewis (26) nach.

"Ich finde, jeder Mensch hat irgendwo seine kleinen Leichen im Keller. Ich habe als Jugendliche auch mal geklaut und mal geraucht und habe mich bisschen widersetzt, aber ich finde, solange man daraus lernt und einfach sein Leben in den Griff bekommt, finde ich es überhaupt nicht schlimm", erklärt die blonde Schönheit gegenüber Promiflash. Ihrer Meinung nach muss man an seinen Fehlern wachsen, jeder hat eine zweite Chance verdient. In der Tat hat Sebastian in den letzten Jahren sehr viel Gutes getan und leistet sogar Aufklärungsarbeit zum Thema Gewalt und Kriminalität an Schulen.

Sebastians Aussehen findet bei Gerda dazu großen Zuspruch: "Also ich finde ihn sehr hübsch und attraktiv. Ich kann aber auch noch nicht so viel beurteilen, weil ich ihn nicht kenne. Mimik und Gestik sagen auch viel aus, aber so vom Optischen finde ich ihn schon sehr ansprechend." Ob der trainierte Hottie im TV die Frau fürs Leben findet, zeigt sich dann wohl erst Anfang 2020.

Sebastian Preuss, "Der Bachelor" 2020Instagram / sebastianpreuss
Sebastian Preuss, "Der Bachelor" 2020
Gerda Lewis, InfluencerinInstagram / gerdalewis
Gerda Lewis, Influencerin
Sebastian Preuss, Weltmeister im KickboxenInstagram / sebastianpreuss
Sebastian Preuss, Weltmeister im Kickboxen
Seht ihr das auch wie Gerda?1811 Stimmen
1549
Ja, jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient!
262
Nein, ich hätte einen anderen Bachelor genommen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de