Mareile Höppners (42) Ehe ist gescheitert. 2006 heiratete die Fernsehmoderatorin ihren Langzeitpartner Arne Schönfeld. Viel bekannt ist über ihre Liebe nicht, denn die gebürtige Hamburgerin spricht nur ungern über ihr Privatleben. So fiel auch niemandem auf, dass Mareile und Arne schon länger kein Paar mehr sind. Bereits vor zwei Jahren hätten sie einen Schlussstrich gezogen, wie sie nun in einem gemeinsamen Statement erklären!

"Immer ein Wir", beginnt der Beitrag auf dem Instagram-Account der 42-Jährigen. "Es kam nicht laut, es passierte leise. Es ist schon fast zwei Jahre her. Aber wir brauchten die Zeit, um zu begreifen." Sie seien nicht stolz auf das, was passiert ist, vielmehr traurig. Das sei auch einer der Gründe, warum sie die Trennung so lange für sich behalten hätten. Mittlerweile haben Mareile und Arne ihr Liebes-Aus akzeptiert: "Es geht uns heute wieder gut. Auch wenn wir kein Paar mehr sind, so sind wir für immer fest verbunden als Eltern."

Zu diesen emotionalen Worten veröffentlichten die Eltern eines Sohnes ein Zitat des Theologen Dietrich Bonhoeffer: "Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude." Weiter wollen Mareile und Arne sich aber nicht zu ihrer Trennung äußern und bitten darum, ihre Privatsphäre zu akzeptieren.

Mareile Höppner, September 2019Instagram / mareilehoeppner_official
Mareile Höppner, September 2019
Arne Schönfeld  und Mareile Höppner, März 2018Actionpress/ Gulotta, Francesco
Arne Schönfeld und Mareile Höppner, März 2018
Mareile Höppner, März 2019Getty Images
Mareile Höppner, März 2019
Überrascht euch die Trennung?568 Stimmen
482
Ja, sie kam total aus dem Nichts.
86
Nein, ich habe mich schon gefragt, warum sie nicht mehr zusammen auf Veranstaltungen gehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de