Zahara Marley Jolie-Pitt (14) ist jetzt Schmuckdesignerin. Sie tritt in die Fußstapfen ihrer berühmten Mutter und bringt im November – in Zusammenarbeit mit dem Juwelier Robert Procop – eine Schmucklinie mit dem Namen "Zahara Collection" auf den Markt. Der Teenager hat auch schon einen Plan, was mit den Einnahmen aus dem Verkauf passieren soll. Hier nimmt sich Zahara ebenfalls ihre Mutter Angelina als Vorbild. Die Erlöse sollen für einen wohltätigen Zweck gespendet werden.

Die Tochter von Brad Pitt (55) und Angelina Jolie (44) zeigte erstmals Schmuckstücke aus ihrer Kollektion bei der Weltpremiere des Disney-Films "Maleficent 2 – Mächte der Finsternis" in Los Angeles. Dort erschien sie mit ihrer Mutter, die in dem Movie ein weiteres Mal die Hauptrolle der bösen Hexe übernommen hatte. Zahara kombinierte zu ihrer schwarzen Abendrobe ein Armband, Ohrringe und einen dazu passenden Ring. Alle Stücke waren mit Smaragden besetzt.

Bereits 2012 designte Angelina Jolie gemeinsam mit Juwelier Robert Procop eine Kollektion unter dem Namen "Style of Jolie". Genau wie ihre Mutter setzt sich Zahara bei all dem Luxus gerne für wohltätige Zweck ein. Alle Einnahmen der Kollektion werden an das "House of Ruth Shelters" gespendet, welches misshandelten Frauen und Kindern eine Übergangsunterkunft bietet. Die "Zahara Collection" wird ab November in ausgewählten Stores in den USA und Australien erhältlich sein. Laut einer Pressemitteilung von People umfasst die Schmucklinie rosa Saphire sowie weiße und rosa Quarz-Juwelen.

Shiloh Jolie-Pitt, Angelina Jolie und Zahara Jolie-PittSIPA PRESS / Action Press
Shiloh Jolie-Pitt, Angelina Jolie und Zahara Jolie-Pitt
Zahara Jolie-Pitt, Angelina Jolie und Maddox Jolie-Pitt in Tokio, 2019Getty Images
Zahara Jolie-Pitt, Angelina Jolie und Maddox Jolie-Pitt in Tokio, 2019
Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Pax, Vivienne und ShilohGetty Images
Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Pax, Vivienne und Shiloh
Würdest du dir ein Schmuckstück aus der "Zahara Collection" gönnen, wenn sie in Deutschland erhältlich wäre?196 Stimmen
92
Ja, ich finde die Stücke sehr elegant.
104
Nein, sie sind nicht mein Geschmack.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de