Kanye West (42) fühlt sich Jesus sehr nah – und das unter anderem wegen der vermeintlich aufreizenden Pics seiner Frau Kim Kardashian (39)! Der Rapper hat bereits vor einiger Zeit das Christentum für sich entdeckt und seitdem stören ihn die freizügigen Outfits der Keeping up with the Kardashians-Beauty immer öfter. Aber auch die heißen Bilder anderer Frauen im Netz machen dem Vierfachvater zu schaffen: Kanye hat das Gefühl, wegen all der sexy Frauen genauso wie Jesus zu leiden!

"Ich leide und ich weiß dieses Leiden zu schätzen, weil wir so ein bisschen nachvollziehen können, was Jesus durchmachen musste, aber ich leide wegen Social Media", erklärte er im Interview mit Apple Music. Außerdem ist Kanye sich sicher, dass es viele verheiratete Männer geben wird, die mit all der Sexyness im Netz ebenfalls nicht klarkommen und froh sind, dass er die Problematik angesprochen hat. Social Media ist mittlerweile voll mit heißen Schnappschüssen – solche, wie Kim sie zum Beispiel regelmäßig postet. "Als ich jünger war und so etwas sehen wollte, musste ich jemanden, der älter war, dafür bezahlen. Jetzt habe ich Freunde, die Kinder auf der High School haben, und es ist überall leicht zugänglich", empörte sich der Rapper.

Vor allem Kims Look bei der diesjährigen Met Gala hatte bei den Kardashian-Wests für einen handfesten Ehestreit gesorgt. Nur einen Tag vor der Veranstaltung wollte Kanye seine Frau zu einem anderen, weniger figurbetonten Kleid überreden – allerdings ohne Erfolg. Kim erschien trotzdem in ihrer funkelnden Thierry-Mugler-Robe

Kanye West und Kim Kardashian bei der Met Gala 2019
Getty Images
Kanye West und Kim Kardashian bei der Met Gala 2019
Kim Kardashian, Reality-TV-Star
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian, Reality-TV-Star
Kanye West und Kim Kardashian bei der Premiere von "The Cher Show"
Getty Images
Kanye West und Kim Kardashian bei der Premiere von "The Cher Show"
Hättet ihr gedacht, dass Kanye Kims heiße Fotos stören?528 Stimmen
265
Ja, das habe ich schon häufiger gehört!
263
Nein, das passt irgendwie gar nicht zu ihm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de