Das wäre die Sensation gewesen! Nach ihrer Teilnahme bei Das Sommerhaus der Stars sollte Laura Müller (19) angeblich auch im nächsten Dschungelcamp dabei sein. Doch die Hoffnungen der Liebsten von Michael Wendler (47), vielleicht schon bald um die Urwald-Krone zu kämpfen, haben sich in Luft aufgelöst: Die Teenagerin darf im kommenden Jahr nicht in den australischen Dschungel fliegen! Und daran soll angeblich die Ex-Partnerin ihres "Schatzis" nicht ganz unschuldig sein.

Wie Bild jetzt erfahren haben will, soll die Brünette bereits einen unterschriftsreifen Vertrag von der Produktionsfirma ITV vorgelegt bekommen haben. Aber als bekannt wurde, dass auch Claudia Norberg (48), die Noch-Ehefrau des Sängers, mit in die Show sollte, habe vor allem der Wendler ein Veto eingelegt. Dass seine Ex und seine aktuelle Flamme am Lagerfeuer aus dem Nähkästchen plaudern, wäre für ihn wohl zu viel des Guten gewesen. Der 47-Jährige soll den Machern der Sendung daraufhin ein Ultimatum gestellt haben: Laura oder Claudia. Diese Entscheidung soll zugunsten der Blondine gefallen sein.

Dabei wäre es vermutlich gar nicht zum Zickenkrieg zwischen den beiden Wendler-Frauen gekommen. Claudia würde laut eigener Aussage nämlich niemals schlecht über ihre junge Nachfolgerin reden. "Lachen werde ich über die Beziehung nicht. Also ich akzeptiere das – das ist Liebe", betonte sie vor Kurzem im Promiflash-Interview.

Michael Wendler und Claudia Norberg 2013 in Oberhausen
ActionPress / Tatiana Back
Michael Wendler und Claudia Norberg 2013 in Oberhausen
Reality-TV-Stars Laura Müller und Michael Wendler
Instagram / wendler.michael
Reality-TV-Stars Laura Müller und Michael Wendler
Michael Wendler und Laura Müller im August 2019
Instagram / wendler.michael
Michael Wendler und Laura Müller im August 2019
Meint ihr, der Wendler hat wirklich ein Veto eingelegt?3092 Stimmen
2477
Klar, das ist auch total verständlich.
615
Nein, das sind bestimmt alles nur Gerüchte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de