Ruby O. Fee (23) und Matthias Schweighöfer (38) hatten auch schon Treffen an ziemlich unromantischen Orten! Seit knapp einem Jahr sind die beiden Schauspieler mittlerweile schon ein Paar – bisher zeigten sich die Turteltauben in der Öffentlichkeit aber meist lieber nicht im Doppelpack. Das hat sich vor Kurzem geändert: Am Mittwoch besuchten sie ein Event in Berlin und sprachen erstmals ganz offen über ihre Beziehung: Als ihre Liebe noch geheim war, verabredeten sich die zwei auch schon mal auf dem Klo!

Zu Beginn war die Liaison nämlich noch ein gut gehütetes Geheimnis. An diese Zeit erinnerte sich der Blondschopf jetzt im Bild-Interview zurück: "Wir hatten es mal so, dass man sich schreibt: 'In zehn Minuten auf dem Klo. Und dann sieht an sich und sagt kurz: Du siehst heute wieder fantastisch aus. So gut sahst du noch nie aus.'" Wenn dann jemand reingekommen sei, haben sie sich schnell aus der Situation herausgeredet.

Vor allem um Matthias' Kinder zu schützen, habe das Duo seine Liebe nicht an die große Glocke gehängt, wie sie im RTL-Interview weiter preisgaben. Nach dem Paar-Outing genießen sie allerdings die neu gewonnene Freiheit: "Es war eine bewusste Entscheidung, einmal klarzumachen: 'Ey, wir sind ein Paar.' Dann weiß das jeder und dann ist das okay. Jetzt haben wir ein bisschen mehr Freiheit und dann ist das auch cool."

Ruby O. Fee und Matthias Schweighöfer in BerlinBieber, Tamara / ActionPress
Ruby O. Fee und Matthias Schweighöfer in Berlin
Matthias Schweighöfer bei der Premiere von "We Are Wanted"Getty Images
Matthias Schweighöfer bei der Premiere von "We Are Wanted"
Ruby O. Fee und Matthias Schweighöfer im Mai 2019FayesVision / WENN.com
Ruby O. Fee und Matthias Schweighöfer im Mai 2019
Wie findet ihr es, dass Ruby und Matthias anfangs auf solche Date-Orte zurückgegriffen haben?912 Stimmen
185
Ganz schön unromantisch – das hätte ich nicht mitgemacht!
727
Ach na ja, solche Dinge macht man eben, um sich überhaupt sehen zu können!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de