Tallulah Willis (25) hat ein dunkles Kapitel ihrer Vergangenheit öffentlich gemacht. Unter anderem verriet die jüngste Tochter von Demi Moore (56) und Bruce Willis (64), vor zehn Jahren fast an einer Alkoholvergiftung gestorben zu sein. Aber auch der Konsum von Drogen machte der jetzt 25-Jährigen bereits zu schaffen. So sehr, dass sie von einem Rausch beinahe nicht mehr aufgewacht wäre. Doch das Ganze ging gerade noch gut aus.

Bei der Web-TV-Talkshow Red Table Talk erinnerte sich Tallulah an ihre schwierige Vergangenheit zurück. Nachdem sie einmal sowohl Codein als auch Kokain zu sich genommen hatte, erreichte sie ein neues Tief, aus dem sie nicht mal ihre Schwester holen konnten. "Scout konnte mich nicht aufwecken. Sie hat mich geschüttelt", erzählte sie über die dramatischen Minuten. Verzweiflung kam auf: "Sie hat nach mir gerufen und gesagt: 'Ich kann Tallulah nicht aufwecken'", fügte die älteste der Schwestern, Rumer (31), hinzu. Als Scout (28) bereits in Tränen aufgelöst war, wurde Tallulah doch noch wach.

Diese schlimme Erfahrung sollte ihr Leben grundlegend verändern: Tallulah zog bei ihrer Mutter Demi ein und ließ sich professionell behandeln. Währenddessen bekam sie stets Unterstützung von ihren Schwestern.

Tallulah Willis, SchauspielerinGetty Images
Tallulah Willis, Schauspielerin
Scout LaRue Willis, Tallulah Willis und Rumer WillisGetty Images
Scout LaRue Willis, Tallulah Willis und Rumer Willis
Tallulah Willis bei der Premiere der 3. "Stranger Things"-StaffelGetty Images
Tallulah Willis bei der Premiere der 3. "Stranger Things"-Staffel
Was sagt ihr dazu, dass Tallulah damit so offen umgeht?218 Stimmen
182
Wow, das ist schon sehr mutig.
36
Hm, ich würde das ja lieber für mich behalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de