Die American Music Awards brachten wieder einmal strahlende Sieger hervor! Es war wieder so weit: Die amerikanischen Top-Musiker wurden mit der begehrten Trophäe ausgezeichnet. Dafür versammelte sich im Microsoft Theatre in Los Angeles alles, was in der Branche Rang und Namen hat. Taylor Swift (29) knackte dabei direkt mal einen Rekord, indem ihr mittlerweile die meisten AMAs in der Geschichte veliehen wurden – aber auch einige weitere Mega-Stars konnten sich über die eine oder andere Auszeichnung freuen!

Während Taylor Swift die Titel "The Artist of the Year", "Favorite Female Artist - Rock/ Pop", "Favorite Album - Rock/ Pop", "Favorite Artist - Adult Contemporary" und "Favorite Music Video" für sich beanspruchte, räumte auch Billie Eilish (17) ordentlich ab. Sie bekam nicht nur den Preis für den "Favorite Artist - Alternative Rock", sondern gewann auch die Vorzeige-Kategorie "New Artist of the Year". Auch BTS gehörten zu den Abräumern: Sie sicherten sich den ersten Platz in den Kategorien "Tour of the Year", "Favorite Social Artist" sowie "Favorite Duo or Group - Pop/ Rock". Auch Khalid (21) nahm direkt drei Auszeichnungen mit nach Hause: Laut den Fan-Votings produzierte er den "Favorite Song - Soul/ R&B", das "Favorite Album - Soul/ R&B" und wurde zum "Favorite Male Artist - Pop/ Rock" gewählt.

Die Auszeichnung "Collaboration of the Year" ging an Shawn Mendes (21) und Camila Cabello (22) mit ihrem Hit "Señorita". Als liebsten Film-Soundtrack gab das Publikum "Bohemian Rhapsody" an.

Billie Eilish bei den AMAs 2019
Getty Images
Billie Eilish bei den AMAs 2019
BTS, K-Pop-Stars
Getty Images
BTS, K-Pop-Stars
Shawn Mendes und Camila Cabello bei AMAs 2019
Getty Images
Shawn Mendes und Camila Cabello bei AMAs 2019
Findet ihr, die Gewinner haben die Titel verdient?357 Stimmen
240
Ja, auf jeden Fall!
117
Mh, nee. Ich bin ein bisschen enttäuscht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de