Schmerzvolle Erinnerungen bei Das Supertalent! In der heutigen Folge der Castingshow trat auch Tänzer Julius Thornton Chisolm vor die Jury bestehend aus Dieter Bohlen (65), Sarah Lombardi (27) und Bruce Darnell (62). Er ist der Neffe der verstorbenen Sängerin Melanie Thornton (✝34), die 2001 bei einem Flugzeugunglück ums Leben kam. In der Show erinnerte er sich an den Tod seiner Verwandten und widmete ihr seinen Auftritt!

"Es ist wichtig für mich, hier in Deutschland aufzutreten, weil es das Vermächtnis ist, für meine Tante aufzutreten", erklärte er in seinem Teaser. Als seine Tante damals bei dem schrecklichen Unfall ums Leben gekommen war, habe er sich leer gefühlt, erzählte er. "Ich konnte mir nicht vorstellen, dass sie nicht mehr da ist." Seine Tante hätte ihm immer gesagt, dass er seine Träume verfolgen soll. Und das tut er auch: Seit bereits zehn Jahren tritt der 33-Jährige als Animations-Tänzer auf.

Auch bei "Das Supertalent" gab er eine Tanz-Performance zum Besten – besonders berührend: Er tanzte auch zu "Be My Lover" einem Song von Melanie Thorntons früherer Band La Bouche. Und wie fanden die Juroren seinen Auftritt? "Ich finde, du hast dich gut verkauft. Das war eine gute Leistung", urteilte Bruce und ließ in weiter. Auch von Dieter und Sarah gab es ein "Ja".

Julius Thornton Chisolm, Tänzer
TVNOW / Stefan Gregorowius
Julius Thornton Chisolm, Tänzer
Melanie Thornton, 2001
United Archives GmbH / ActionPress
Melanie Thornton, 2001
Julius Thornton Chisolm, Kandidat bei "Das Supertalent"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Julius Thornton Chisolm, Kandidat bei "Das Supertalent"
Wie hat euch der Auftritt gefallen?363 Stimmen
310
Ich fand es toll!
53
Mich hat es nicht so angesprochen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de