Mit dem Werbesong "Wonderful Dream" zum berühmten Weihnachtstruck-Spot von Coca-Cola wurde Melanie Thornton (✝34) weltweit berühmt – und unsterblich. Trotz ihres viel zu frühen Todes versetzt uns die Sängerin mit ihrem besinnlichen Hit alle Jahre wieder in festliche Weihnachtsstimmung! Heute jährt sich Melanies Todestag bereits zum 15. Mal.

Melanie Thornton bei "Top of the Pops" im Jahr 2000
ActionPress
Melanie Thornton bei "Top of the Pops" im Jahr 2000

Mit nur 34 Jahren wurde die Amerikanerin am 24. November 2001 bei einem Flugzeugabsturz aus dem Leben gerissen. Nach einem Auftritt in Leipzig war Melanie mit ihrem Team auf dem Weg nach Zürich – doch dort kamen sie nie an. Die Crossair-Maschine mit 33 Insassen an Board stürzte kurz vor der Landung in einen Wald. 24 Passagiere starben bei dem tragischen Unglück, unter ihnen auch die Sängerin.

Melanie Thornton zu Gast in der RTL-Show "Millionär gesucht" im September 2001
ActionPress
Melanie Thornton zu Gast in der RTL-Show "Millionär gesucht" im September 2001

Trotz Melanies Tod entschied Coca-Cola die Werbung wie geplant ein paar Tage später zu veröffentlichen. Seitdem ist ein Advent ohne "Wonderful Dream" für viele undenkbar. Ein Musikvideo zu dem Song konnte allerdings nicht mehr realisiert werden, deshalb musste der Regisseur alte Aufnahmen von Melanie zusammenschneiden. Mittlerweile gibt es von dem berühmten Titel schon mehrere Coverversionen, unter anderem vom britischen Sänger Joe McElderry.

Melanie Thornton bei einem Auftritt im Juni 2001 in Saarbrücken
ActionPress
Melanie Thornton bei einem Auftritt im Juni 2001 in Saarbrücken