Jason Derulo ist zu sexy fürs Netz! Ende November hatte der "Talk Dirty"-Interpret für wortwörtlich große Schlagzeilen gesorgt: Via Social Media hatte der Musiker ein Foto veröffentlicht, das ihn nur in Boxershorts bekleidet zeigt – vielen Fans war dabei direkt die üppige Erhebung in der Unterhose des Sängers aufgefallen. Doch eben diese XL-Penis-Wölbung darf Jason nun nicht mehr so stolz präsentieren: Das Bild wurde wegen eines Verstoßes gegen die Insta-Richtlinien gelöscht!

Auf seinem Instagram-Profil veröffentlichte der 30-Jährige am Mittwoch die Verwarnung, die er von dem sozialen Netzwerk für das Beulen-Bild erhalten hatte: "Wir haben den Post entfernt, weil er gegen unsere Community-Richtlinien bezüglich Nacktheit oder sexueller Aktivität verstößt", heißt es in dem Statement. Jason zeigte sich von dem Anakonda-Ärger total überrascht – und richtig sauer: "Ich habe Unterwäsche an... Ich kann doch nichts für meine Größe!"

Doch was genau hat Jason mit seinem Schniedel-Schnappschuss falsch gemacht? Schaut man sich die Regeln des Mediums genauer an, beging der US-Amerikaner eigentlich keinen eindeutigen Verstoß: "Aus verschiedenen Gründen ist die Darstellung von Nacktheit auf Instagram nicht zulässig. Das gilt auch für Fotos, Videos und digital erstellte Inhalte, auf denen Geschlechtsverkehr, Genitalien und Nahaufnahmen nackter Gesäße zu sehen sind." Wie ein Sprecher des Netzwerks aber gegenüber TMZ erklärte, liege die Schuld des Songwriters darin, dass ein "erregtes Geschlechtsteil" zu sehen gewesen sei. Findet ihr die Maßregelung gerechtfertigt? Stimmt unten ab.

Jason Derulo, Sänger
Doug Peters/Empics/ActionPress
Jason Derulo, Sänger
Jason Derulo bei den Latin American Music Awards 2019
Getty Images
Jason Derulo bei den Latin American Music Awards 2019
Jason Derulo auf dem V Festival
Splash News
Jason Derulo auf dem V Festival
Findet ihr die Insta-Sperre gerechtfertigt?1089 Stimmen
340
Ja, das Foto war wirklich unangebracht!
749
Nein, das ist übertrieben! Man sieht doch eigentlich gar nichts...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de