Das Gericht hat entschieden: Nathalie Volks (22) Mutter Viktoria darf ihren Beruf nicht mehr ausüben! 2016 hatte die einstige Mathematiklehrerin ihre Tochter nach Australien ins Dschungelcamp begleitet. Weil sie keinen offiziellen Urlaub bekommen hatte, erschlich sie sich eine Krankschreibung – das ist ihr nun zum Verhängnis geworden. Aus privaten Gründen der beruflichen Verpflichtung fernbleiben? Für den vorsitzenden Richter offenbar ein absolutes No-Go!

Im Laufe des Strafverfahrens wurde Viktoria bereits rechtskräftig zu einer Geldstrafe verurteilt. Gegen ihre fristlose Entlassung hatte sie Berufung eingelegt – vergebens. Wie Bild berichtet, hat das niedersächsische Oberverwaltungsgericht am Dienstag die Höchststrafe verhängt: Viktoria verliert ihren Beamtenstatus und wird in Zukunft nicht mehr im öffentlichen Dienst tätig sein. Die 50-Jährige habe berechnend gehandelt und mit ihrem Betragen das Ansehen der Schule, an der sie beschäftigt gewesen ist, geschadet. "Sie hat das Vertrauen der Dienstherren und der Allgemeinheit endgültig verloren", hieß es bei der Urteilsverkündung. "Wir können jemanden, der sich so verhalten hat, nicht wieder in eine Klasse stellen und sagen: 'Liebe Kinder, das ist euer Vorbild'", lautete die Begründung weiter.

Zur Urteilsverkündung sei Viktoria nicht selbst erschienen. Ihr Anwalt versuchte ihre Lage zu erklären: "Sie erträgt es einfach nicht mehr, sich vorführen zu lassen." Außerdem echauffierte sich der Jurist: "Die völlige Zerstörung der beruflichen Existenz meiner Mandantin ist nicht gerechtfertigt." Der Krankenschein sei nicht korrekt gewesen, allerdings aus einer persönlichen Notlage heraus eingereicht worden.

Viktoria und Nathalie VolkActionpress/ Andre Mischke
Viktoria und Nathalie Volk
Viktoria und Nathalie VolkInstagram / nathalievolk
Viktoria und Nathalie Volk
Nathalie und Viktoria Volk, 2017 in SoltauActionpress/ Ibrahim Ot
Nathalie und Viktoria Volk, 2017 in Soltau


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de