Anzeige
Promiflash Logo
Erleichtert: Bambi Mercury über ihren "Queen of Drags"-Exit!Instagram / bambi_mercuryZur Bildergalerie

Erleichtert: Bambi Mercury über ihren "Queen of Drags"-Exit!

12. Dez. 2019, 22:49 - Promiflash

Bambi Mercury (32) kann aufatmen! Bei Queen of Drags wollte sich die DJane mit ihrer Drag-Performance die Krone aufsetzen, doch daraus wurde nichts. Im Halbfinale war für die Berlinerin Schluss. Ihr Auftritt als Horror-Figur Freddy Krüger überzeugte die Juroren um Heidi Klum (46), Bill Kaulitz (30) und Conchita Wurst (31) nicht. Doch anstatt Trübsal zu blasen, ist die 32-Jährige beinahe glücklich: Der Show-Exit macht Bambi gar nichts aus.

Das aufwendige Gestalten von Kostümen und die immer neuen Challenges gingen der Szenebekanntheit wohl gehörig an die Substanz. Dass sie nur auf den fünften Platz landete, ordnete sie daher ganz nüchtern ein. "Kein Stress mehr, kein Druck und eventuell endlich mehr Schlaf! Natürlich war ich ein wenig enttäuscht, aber bis dahin habe ich alles zeigen können, was ich mir vorgenommen habe", erklärte sie gegenüber Bild.

Allerdings haderte sie während der Ausstrahlung der vorletzten Sendung des Travestie-Formats noch mit den widrigen Bedingungen bei den Dreharbeiten. "Mein Original-Kostüm war leider Schrott, bevor ich es anziehen konnte. Meinen Song hat man am Anfang leider einfach ersetzt", beklagte sich Bambi auf Facebook. Hättet ihr sie gerne im Finale gesehen? Stimmt in der Umfrage ab!

© ProSieben/Boris Breuer
"Queen of Drags"-Star Bambi Mercury in einer Vorher-Nachher-Collage
Instagram / bambi_mercury
Bambi Mercury
© ProSieben/Sven Doornkaat
Aria Addams, Vava Vilde, Catherrine Leclery, Bambi Mercury und Yonce Banks mit der Jury
War Bambi für euch eine Finalistin?861 Stimmen
697
Klar, ich fand sie ganz großartig.
164
Nein, da habe ich andere weiter vorne gesehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de