Na, ob das wohl gut geht? Im vergangenen Jahr nahm Bambi Mercury (33) bereits an der kunterbunten Talentshow von Heidi Klum (48) namens Queen of Drags teil. Nach dem Halbfinale war für den Berliner dann aber leider Schluss. Jetzt war die Dragqueen erneut im Fernsehen zu sehen. Bei First Dates - Ein Tisch für zwei begab er sich auf ein Blind Date, um die ganz große Liebe zu finden.

In der Vox-Sendung traf der Vater zweier Töchter schließlich auf den 29-jährigen Benny Benice. "Als ich ihn gesehen habe, dachte ich so 'Oh, der ist ja so jung'", schilderte Bambi. "Also, ich finde ihn auf jeden Fall recht süß", versicherte er. Doch was am Anfang so harmonisch schien, wurde durch Gesprächsthemen wie Geld oder Monogamie schließlich von einigen dunklen Wolken überschattet, denn Bambi und Benny hatten ziemlich unterschiedliche Meinungen zu diesen Themen.

Doch die teils angespannte Stimmung und die Meinungsverschiedenheiten schienen Benny offenbar nicht zu stören, denn der in Lichterfelde lebende Berliner betonte mehrfach, dass die Chemie zwischen den beiden einfach "top" gewesen sei. Bambi hingegen spürte keine Anziehung zu seinem Gegenüber. "Da hat nichts geknistert. Das Einzige, was geknistert hat, war die Panade auf dem Cordon bleu", scherzte der DJ. Zu einem zweiten Date soll es demnach nicht kommen – da waren sich die beiden einig. "Schwestern werden wir auf jeden Fall", versicherte die Dragqueen dann aber doch.

Benny Benice im April 2021
Instagram / bennybenice
Benny Benice im April 2021
Bambi Mercury im Juli 2021
Instagram / bambi_mercury
Bambi Mercury im Juli 2021
Benny Benice im Februar 2021
Instagram / bennybenice
Benny Benice im Februar 2021
Habt ihr die heutige "First Dates"-Folge gesehen?119 Stimmen
43
Ja, ich bin ein großer Fan!
76
Nein, das ist nicht meine Sendung...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de