Große Freude bei Toni-Ann Singh! Die Jamaikanerin aus St.Thomas darf sich ab sofort als schönste Frau der Welt bezeichnen. Am Samstag stand die 23-jährige Psychologie-Studentin im Finale der Miss World-Wahl in London und – konnte sich gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen. Mit der begehrten Krone des Schönheitswettbewerbs im Haar, trat sie die Nachfolge der Vorjahressiegerin aus Mexiko an. Ihren Sieg widmete Toni-Ann: Ihrem früheren Ich!

In einem großen Showdown entschied sich die Jury in der britischen Hauptstadt für die exotische Beauty. Ihre Konkurrentinnen aus Frankreich und Indien kamen auf den zweiten und dritten Platz. Ihren Sieg konnte die frisch gekürte Gewinnerin auf Twitter kaum in Worte fassen. "An das kleine Mädchen aus St. Thomas, Jamaika und an alle Frauen da draußen: Bitte glaubt an euch. Bitte wisst, dass ihr es verdient habt und in der Lage seid, eure Träume zu erreichen. Diese Krone gehört nicht mir, sondern euch", lauteten die emotionalen Zeilen ihres Posts.

Nicht weniger rührselig gab sich Toni-Ann nach der Titel-Verkündung. Während sie auf den Fotos bei der Übergabe der Krone noch freudig strahlte, kullerten ihr wenig später Tränen übers Gesicht: Als ihre Eltern ihr zu ihrem Triumph gratulierten, wurde sie von ihren Gefühlen überwältigt.

Toni-Ann Singh, "Miss World 2019"
Getty Images
Toni-Ann Singh, "Miss World 2019"
Die Miss-World-Finalistinnen 2019
Getty Images
Die Miss-World-Finalistinnen 2019
Toni-Ann Singh (m.) mit ihren Eltern
Getty Images
Toni-Ann Singh (m.) mit ihren Eltern
Was sagt ihr zu Toni-Anns Siegesworten?514 Stimmen
365
Toll, das ist sehr schön bescheiden.
149
Hm, ich finde das ein wenig typisch für eine Miss.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de