Cooler SUV statt öde Familienkutsche! Seit Monaten hatten die Fans mit Ex-Köln 50667-Star Iris Aschenbrenner (39) auf die Geburt ihres ersten Kindes hingefiebert. Mitte November war es dann endlich soweit und der kleine Maximus erblickte das Licht der Welt. Nach der anstrengenden Schwangerschaft hat sich die Schauspielerin zum Weihnachtsfest nun eine kleine Belohnung gegönnt und sich einen neuen fahrbaren Untersatz beschafft. Bei dem Auto handelt es sich allerdings nicht um ein typisches Mama-Mobil – Iris düst ab jetzt in einem giftgrünen Geländewagen durch die Gegend.

"So ein cooles Auto. Ich freue mich schon darauf, mit ihm die Straßen unsicher zu machen", schreibt die 39-Jährige auf Instagram zu einer Bilderreihe von sich und ihrem Wagen. Pünktlich für die Feiertage ist der auffällige SUV angekommen und Iris kann es kaum erwarten, den schicken Flitzer auszuprobieren. Überglücklich posiert sie vor der Kamera mit ihrem Weihnachtsgeschenk. Ob auch ihr Sohnemann in dem Gefährt mitfahren darf? Immerhin trennt sich Iris nur ungern von ihrem Mini-Me.

Sogar bei der Arbeit an ihrem After-Baby-Body ist der kleine Mann mit dabei. Iris hat einen Weg gefunden, seine Babyschale mit in ihr Sportprogramm einzubinden. "Sport mit Mini Mäx. Keine Ausreden! Babyschale eignet sich hervorragend zum Rückentraining", postete sie in ihrem Social-Media-Feed und teilte dazu ein Foto, auf dem sie den tragbaren Sitz des Nachwuchses stemmte.

Iris Aschenbrenner mit ihrem Sohn, Dezember 2019
Instagram / iris_aschenbrenner
Iris Aschenbrenner mit ihrem Sohn, Dezember 2019
Schauspielerin Iris Aschenbrenner
Instagram / iris_aschenbrenner
Schauspielerin Iris Aschenbrenner
Iris Aschenbrenner mit Sohn Maximus
Instagram / iris_aschenbrenner
Iris Aschenbrenner mit Sohn Maximus
Findet ihr, dass der Wagen zu Iris passt?398 Stimmen
225
Ja! Ein Familien-Auto wäre so gar nichts für sie.
173
Ein anderes Auto wäre sicher praktischer für die Familie.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de