Gnadenlose Worte von Bastian Yotta (43)! Seit dem vergangenen Freitag flimmert endlich wieder das Abenteuer-Format Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! über die TV-Bildschirme. Vor rund einem Jahr steckte auch der selbst ernannte Life-Coach mit im australischen Buschcamp. Nun allerdings lässt der Muckimann seine Zeit im Dschungel Revue passieren – und plaudert sehr unverblümt und ungeschminkt aus, was er von den Moderatoren Sonja Zietlow (51) und Daniel Hartwich (41) hält!

"Der Hartwich ist ein echt netter Kerl. Der kommt auch 'Off-Camp' auf dich zu und sagt mal 'Servus! Grüß dich, Yotta! Weiter so' – das ist ein umgänglicher Kerl, den mag ich", betont Bastian in seinem neusten YouTube-Video. An Hartwichs Kollegin hingegen lässt Wahl-Amerikaner Yotta kein gutes Haar. "Die Zietlow – die hat wirklich ein Problem. Die ist wirklich so eine... Frustrierte,[...] ausgetrocknet, würde ich mal sagen", wettert der Fitness-Liebhaber los. Anschließend setzte er noch einen drauf und veranschaulichte seine Aussage mit dem Foto einer Trockenpflaume.

Doch woher kommt seine tiefe Abneigung gegen die TV-Ikone Sonja? "Die hatte auch Off-Camera ein Problem mit mir: Die konnte mit nicht in die Augen schauen. Die hat alle begrüßt, außer mir. Da denk ich mir, sollte man nach all diesen Jahren Profi genug sein". Der Yotta sieht dafür allerdings eine klare Lösung: "Ich würde sie gerne coachen. Ich glaube, sie braucht meine Hilfe."

Alle Folgen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" bei TVNOW.

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich im Dschungelcamp 2020
TVNOW / Stefan Menne
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich im Dschungelcamp 2020
Sonja Zietlow im Dschungelcamp
MG RTL D / Stefan Menne
Sonja Zietlow im Dschungelcamp
Bastian Yotta im Dschungelcamp 2019
TV NOW
Bastian Yotta im Dschungelcamp 2019
Was sagt ihr dazu, dass der Yotta so gegen Sonja austeilt?6790 Stimmen
4457
Ich finde, seine Wortwahl geht gar nicht!
2333
Ach, warum nicht? Ist halt seine Meinung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de