Menderes (35) gehört schon fast so sehr zu DSDS wie Show-Urgestein Dieter Bohlen (65)! Seit der ersten Staffel versuchte der 35-Jährige immer wieder, die Jury von seinem Gesangstalent zu überzeugen – leider vergebens. Trotzdem sind seine Casting-Auftritte zu Songs von Michael Jackson (✝50) und Co. bis heute Kult. Und auch, wenn es mit dem musikalischen Durchbruch nicht geklappt hat, können sich die Fans auf ein Wiedersehen mit Menderes freuen: Er wird demnächst mit einer eigenen DSDS-Sendung an den Start gehen.

Das gab der Sender RTL nun bekannt. Demnach soll der Sänger zwei DSDS-Specials moderieren, die am 18. und 25. Februar ab 22.30 Uhr im Anschluss an die Show laufen. Bei "Deutschland sucht den Superstar – Das große Wiedersehen" werden die beliebtesten Kandidaten der vergangenen 17 Jahre Reunion feiern und darüber sprechen, wie ihre Teilnahme ihr Leben veränderte. Dabei sind unter anderem Joey Heindle (26), Menowin Fröhlich (32), Juliette Schoppmann (39), Lisa Bund (31) und Mike Leon Grosch (43) mit von der Partie.

Erst kürzlich verriet Mike Leon im Gespräch mit Promiflash, dass der Zusammenhalt unter den DSDS-Alt-Stars auch nach all den Jahren noch immer sehr stark sei. "Es gibt da wohl ein stilles Bündnis. Ich bekomme aber auch viel zurück, weil ich sie über die Jahre viel unterstützt habe", freute sich der 43-Jährige.

Menderes beim DSDS-Recall 2019TVNOW / Stefan Gregorowius
Menderes beim DSDS-Recall 2019
Menderes bei einer Weihnachtsfeier in BerlinTamara Bieber / ActionPress
Menderes bei einer Weihnachtsfeier in Berlin
Mike Leon Grosch, SängerActionPress/Public Address
Mike Leon Grosch, Sänger
Werdet ihr euch die Sendung anschauen?707 Stimmen
524
Ja, auf jeden Fall!
183
Nein, eher nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de