Jana Heinisch zog die Notbremse! Nach ihrer Teilnahme bei Germany's next Topmodel vor sechs Jahren arbeitete die Berlinerin weiter an ihrem Traum vom Modeln. Sie unterschrieb einen Vertrag bei einer großen deutschen Agentur, die ihr aber gehörig Druck machte – und zwar wegen ihres Körpers. Laut ihrer Bookerin hätte Jana abnehmen müssen, um Erfolg in der Branche zu haben. Letztendlich fasste sie deshalb einen Entschluss: Sie verließ die Agentur.

Zunächst hatte die Laufstegschönheit tatsächlich versucht, sich dem Body-Druck zu beugen. "Bei mir war es so, dass ich meine Kalorienzahl wirklich auf ein Minimum reduziert habe", erzählte sie im Promiflash-Interview auf der Berlin Fashion Week. Die Folge: Schlafstörungen, Haarausfall, schlechte Laune und eine ziemlich besorgte Mutter. "Die hat zu mir gesagt: 'Jana, es geht so nicht weiter. Du bist nur noch ein Schatten deiner Selbst. Deine komplette Ausstrahlung und dein Glanz sind verloren gegangen'", erinnerte sich die Rothaarige. Dann habe sie sich von ihrer damaligen Agentur getrennt.

Mittlerweile steht sie woanders unter Vertrag und ist darüber sehr glücklich. "Die konnten mich trotzdem vermitteln – obwohl so viele ‘Problemzonen’ da waren, die natürlich nicht wirklich da sind", betonte Jana. Sie arbeite seitdem nur noch mit Kunden zusammen, die sie so buchen, wie sie ist.

Jana Heinisch, Model
Instagram / jana.heinisch
Jana Heinisch, Model
Jana Heinisch, Model
Getty Images
Jana Heinisch, Model
Jana Heinisch, Model
Instagram / jana.heinisch
Jana Heinisch, Model
Hättet ihr gedacht, dass der Druck in der Model-Branche so groß ist?1678 Stimmen
1628
Ja, das habe ich schon oft gehört.
50
Nein, ich bin echt baff.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de