Es war die Überraschung zum Jahresende – kurz vor Weihnachten gaben Maren (27) und Tobias Wolf bekannt, dass sie zum ersten Mal Eltern werden! Für das YouTube-Traumpaar geht damit ein großer Traum in Erfüllung, denn schon seit Längerem wünschen sich die Turteltauben Nachwuchs. Kurz bevor Maren ihren Schwangerschaftstest machte, zückte der Netz-Star seine Kamera – jetzt erklärt Maren, warum sie diesen Moment für sich und ihre Community festhielt.

Auf ihrem YouTube-Kanal gibt die werdende Mama ein ausführliches Baby-Update. In dem Clip verrät sie, dass sie zwar das Gefühl hatte, schwanger zu sein, sich aber zunächst unsicher war, ob sie diesen Moment mit der Kamera begleitet. Denn es war tatsächlich nicht das erste Mal, dass sie einen Schwangerschaftstest macht und die Situation filmt. "Ich hab den Test gemacht und habe mir gedacht: 'Ja, okay, willst du das jetzt wieder aufnehmen?' Aber ich habe mir immer gesagt: 'Weißt du was, Maren, du kannst die Dateien auch löschen, selbst wenn du wieder nicht schwanger bist.'"

Das Löschen der Clips war mit dem positiven Testergebnis zum Glück hinfällig – umso schöner für Maren, die sich nun immer an diesen besonderen Augenblick zurückerinnern kann. "Ich wollte halt für mich diesen Moment festhalten, wenn ich erfahre, dass ich schwanger bin. Das war für mich immer ganz wichtig, weil ich das einfach als Erinnerung haben möchte", erklärt sie und freut sich schon darauf, die Aufnahmen eines Tages ihrem Kind zu zeigen.

Maren Wolf, Januar 2020
Instagram / marenwolf
Maren Wolf, Januar 2020
Maren Wolf im Januar 2019
Instagram / marenwolf
Maren Wolf im Januar 2019
Maren Wolf, YouTuberin
YouTube / Dailymandt
Maren Wolf, YouTuberin
Was haltet ihr davon, dass Maren diesen Moment mit der Kamera festgehalten hat?670 Stimmen
286
Ich finde das toll!
384
Eine schöne Idee, aber das muss man dann nicht unbedingt mit allen teilen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de