Große Angst bei TV-Auswanderer Tommy Mermi-Schmelz. In der aktuellen Goodbye Deutschland-Folge bangt der Weltenbummler um seine Gesundheit. Es besteht Verdacht auf Bauchspeicheldrüsenkrebs – deswegen muss der Bartträger so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen. Diese schlimme Vorahnung bereitet Tommy und seiner Partnerin Kathrin Furcht und das hängt mit einem ehemaligen Show-Kollegen zusammen. Er hat Angst, dass ihn dasselbe Schicksal wie Jens Büchner (✝49) ereilt.

Dies verriet Tommy nun in der aktuellen Folge: "Natürlich habe ich ein bisschen Angst. Ein gutes Beispiel war ja letztes Jahr der Jens Büchner. Ich habe den ein paar Monate vorher noch getroffen, dem ging es gut. Es war auch im Gespräch und es hieß, es geht ihm gut und von heute auf morgen war er weg." Nun hat Tommy Sorge, dass ihm ein ähnliches Ende blüht. Dazu kommt, dass der Diagnostizierte bereits einen Onkel wegen Bauchspeicheldrüsenkrebs verloren hat.

Am Ende der Folge gibt Tommys behandelnder Arzt aus Österreich aber Entwarnung – der Saisonarbeiter hat keinen Krebs. Vielmehr leide er an einer chronischen Entzündung und muss sein Leben umstellen. Er darf von nun an keinen Alkohol mehr trinken und muss sich viel gesünder ernähren.

Kathrin und Tommy Mermi-Schmelz
TVNOW / RTL Studios
Kathrin und Tommy Mermi-Schmelz
Jens Büchner im September 2018
ActionPress
Jens Büchner im September 2018
Jens Büchner in der Faneteria, 2018
action press / ActionPress
Jens Büchner in der Faneteria, 2018
Wusstet ihr, dass sich Tommy und Jens kennen?735 Stimmen
275
Ja, das habe ich mitbekommen!
460
Nein, das war mir neu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de