Das dürfte ein schwerer Schock für Billy Joel (70) gewesen sein! Aktuell schien es bei dem Sänger gewohnt gut zu laufen: In den letzten Wochen stand der Hit-Gigant erneut auf mehreren Bühnen in den USA und begeisterte seine Fans in ausverkauften Hallen. Für Juni ist ein Auftritt im Madison Square Garden in New York geplant. Ein Vorfall am vergangenen Wochenende dürfte dem Musiker die Laune allerdings gründlich verdorben haben: Bei dem 70-Jährigen wurde eingebrochen!

Am vergangenen Montagmorgen wurde die Polizei von Nassau County zu einem Haus auf Long Island gerufen. Bei dem Tatort soll es sich um das Grundstück des "Uptown Girl"-Interpreten gehandelt haben. Wie TMZ berichtete, soll zwischen Samstag- und Montagmorgen ein Einbrecher über eine zertrümmerte Glastür in die Garage eingedrungen sein. Dort seien zwölf Motorräder und das Büro des erfolgreichen Solo-Künstlers demoliert worden. Das genaue Ausmaß des Schadens und ob Billy während der Tat im Haus anwesend war, ist bisher noch unklar.

Der Einbruch und die damit verbundenen Schäden dürften bei dem dreifachen Vater großen Kummer verursacht haben. Besonders die Zweiräder sind ein geliebtes Hobby des Künstlers: So besitzt Billy nicht weit von seinem Wohnort sogar ein lokales Geschäft, in dem er Oldtimermotorräder weiterverkauft.

Billy Joel im Juni 2011
Getty Images
Billy Joel im Juni 2011
Billy Joel im Juli 2018
Getty Images
Billy Joel im Juli 2018
Billy Joel im Oktober 2014
Getty Images
Billy Joel im Oktober 2014
Wusstet ihr, dass Billy solch ein Motorradfan ist?14 Stimmen
4
Klar, das ist doch bekannt!
10
Nein, das habe ich noch gar nicht mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de