Aline Bachmann steht nach wie vor voll und ganz hinter Deutschland sucht den Superstar! Im Oktober geriet die Castingshow in scharfe Kritik: Ex-Kandidatin Annemarie Eilfeld (29) warf der Produktion im Promiflash-Interview vor, ihre Gewinner hängen zu lassen und an Niveau verloren zu haben. Aline, die 2013 und 2018 selbst teilnahm, widerspricht diesem Vorwurf. Ihrer Meinung liege die Verantwortung einzig und allein bei den Sängern, ihre Karriere selbst voranzutreiben.

Als Promiflash die 25-Jährige im nhow Berlin traf und sie auf Annemaries Anschuldigungen ansprach, fand sie klare Worte: "Ich bin da anderer Meinung. Ich würde sagen, wenn man bei DSDS gewinnt und die Chance hat, eine Musikkarriere anzustreben, gehören immer zwei Paar Schuhe dazu." Aline ergänzte: "Ich denke mal, sowohl die Mitarbeit des Künstlers als auch die der Produktionsfirma ist wichtig. Ich denke mal, dass da beide daran arbeiten müssen, dass es vorangeht."

Von dem amtierenden Sieger Davin Herbrüggen ist Aline total angetan. "Der postet ganz fleißig auf Instagram. Solange die alle noch posten und Musik produzieren, ist alles in Ordnung", meinte sie. Aline will irgendwann noch mal bei DSDS mitmachen. Immerhin wartet ihr Traum, in die Liveshows zu kommen, immer noch auf seine Verwirklichung.

Aline Bachmann im Promiflash-Interview, Januar 2020
Promiflash
Aline Bachmann im Promiflash-Interview, Januar 2020
Annemarie Eilfeld bei Movie Meets Media, Dezember 2019
Getty Images
Annemarie Eilfeld bei Movie Meets Media, Dezember 2019
Davin Herbrüggen beim RTL-Spendenmarathon 2019
Christoph Hardt / Future Image / ActionPress
Davin Herbrüggen beim RTL-Spendenmarathon 2019
Wessen Meinung teilt ihr – Alines oder Annemaries?319 Stimmen
133
Ich bin da ganz klar auf Annemaries Seite.
186
Mir spricht Aline voll und ganz aus der Seele.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de