Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus. In China mussten bereits mehrere Großveranstaltungen, wie das Formel-1-Rennen in Shanghai abgesagt werden. Nun sollen auch in Europa erste Events aufgrund der Epidemie nicht mehr stattfinden können. Vor allem Norditalien zählt derzeit zu den größten Infektionsgebieten auf dem Kontinent: In Venedig wurde der Karneval gestrichen und die geplanten Dreharbeiten zum siebten Teil der Agententhriller-Reihe "Mission: Impossible" müssen erst einmal pausieren.

Eigentlich sollten in der italienischen Lagunenstadt über den Zeitraum von drei Wochen mehrere Szenen für den Film gedreht werden. Doch nun gab die Produktionsfirma Paramount Pictures in einem Statement bekannt: "Zur Sicherheit und für das Wohlergehen unserer Besetzung und Crew, sowie dem Anliegen der örtlichen Behörden folgend, öffentliche Menschenansammlungen als Reaktion auf die Bedrohung durch den Coronavirus zu vermeiden, ändern wir den Produktionsplan für unsere dreiwöchigen Dreharbeiten in Venedig." Einige Mitglieder der Crew seien bereits in Italien angekommen, sollen aber nun wieder die Rückreise antreten. Der Hauptdarsteller Tom Cruise (57), der im Film den Agenten Ethan Hunt verkörpert, sei noch nicht auf dem Weg nach Venedig gewesen.

Wie Hollywood Reporter berichtet, ist der 23. Juli 2021 als Starttermin für den Film angesetzt. Ob sich die Drehpause auf den Kinostart auswirken wird, ist noch nicht abzusehen. Ein achter Teil der "Mission: Impossible"-Serie ist bereits in Planung und soll im darauffolgenden Jahr erscheinen.

Simon Pegg, Rebecca Ferguson, Tom Cruise und Ving Rhames in "Mission: Impossible - Fallout"
Paramount Pictures
Simon Pegg, Rebecca Ferguson, Tom Cruise und Ving Rhames in "Mission: Impossible - Fallout"
Tom Cruise im Juli 2019 in San Diego
Getty Images
Tom Cruise im Juli 2019 in San Diego
Tom Cruise im Januar 2019 in Brunbank
Getty Images
Tom Cruise im Januar 2019 in Brunbank
Hättet ihr erwartet, dass die Ausbreitung des Virus sogar Auswirkungen auf die Filmindustrie hat?141 Stimmen
121
Ja, na klar. Das bringt doch ein gewisses Risiko mit sich.
20
Nein, damit hätte ich jetzt nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de