Mit dieser speziellen Song-Auswahl trifft diese The Voice Kids-Kandidatin ins Schwarze! In der diesjährigen Staffel versucht neben zahlreichen angehenden Kinderstars auch die 14-jährige Nora Arvena ihr Glück im Gesangscontest. Die Schweizerin setzt bei ihrem Auftritt aber keinesfalls auf die neusten Pop-Songs – sondern macht eine wahre Zeitreise mit ihrem Gesangsstück. Und mit dieser besonderen Auswahl plus ihrer einzigartigen Stimme kommt sie bei der Jury richtig gut an!

Die Bruggerin tritt mit ihrer Interpretation von Etta James' 1967er Klassiker "I'd Rather Go Blind" vor den Juroren auf – und begeistert mit wahnsinniger Stimm-Range. Aber warum hat sich der Lockenkopf eigentlich für so eine musikalische Zeitreise entschieden? "Ich mag Oldies. Heute hört man oft Deutschrap, da geht es um Autos und Geld. Das gibt mir keine Vibes. Aber Oldies, die sind wie Butter und Marmelade, die auf einem warmen Brot schmelzen", schwärmt Nora. Und diese Vibes sind anscheinend auch bei den Juroren angekommen – denn alle drehen sich für Nora um! "Ich bin ganz doll begeistert, du bist so individuell", freut sich Lena Meyer-Landrut (28) über Noras Auftritt.

Doch Nora hat sich nicht für das Team von Lena, Max Giesinger (31), oder Deine Freunde entschieden. Sie möchte sich in den zukünftigen Shows von Musiker Sasha (48) coachen lassen. "Er hat mich angezogen wie ein Magnet", freut sich Nora über ihre Entscheidung.

Die Coaches von "The Voice Kids" 2020
© SAT.1/André Kowalski
Die Coaches von "The Voice Kids" 2020
Lena Meyer-Landrut , "The Voice Kids"-Jurorin
© SAT.1/André Kowalski
Lena Meyer-Landrut , "The Voice Kids"-Jurorin
Sasha bei "The Voice Kids" 2020
SAT.1/André Kowalski
Sasha bei "The Voice Kids" 2020
Wie hat euch Noras Auftritt gefallen?109 Stimmen
95
Wirklich richtig gut! Tolle Stimme!
14
Gut – ich fand andere Talente allerdings besser...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de