Wie steht es um die Hochzeit von Jennifer Lopez (50) und Alex Rodriguez (44)? Seit ihrer Verlobung im März 2019 freut sich die Musikerin auf den großen Tag: Dem Augenblick, an dem sie den Ex-Baseballer vor Freunden und Verwandten zu ihrem Mann nimmt. Nach zunächst regelmäßigen Plaudereien über die Planung wurde es nun stiller um das Paar. Warum, das enthüllte J.Lo jetzt ganz offen in einem Interview.

In der The Ellen Show mit Talkshow-Host Ellen DeGeneres (62) offenbarte die 50-Jährige: Was ihre Zeremonie betreffe, sei sie momentan selber überfragt. Die aktuelle Gesundheitslage habe ihre Pläne durcheinandergebracht: "Es hat sich ein bisschen darauf ausgewirkt. Wir werden sehen, was jetzt passiert. Ehrlich gesagt weiß ich wirklich nicht, was jetzt in Bezug auf das Datum und alles Weitere geschehen wird", erklärte die Braut in spe.

Genau wie der Rest der Welt würden sich auch Alex und sie in einer "Warteschleife" befinden und müssten demnach einfach abwarten, wie sich alles entwickelt. Um den Stillstand zu umgehen, hatte die Komikerin Ellen DeGeneres fürs Erste eine lustige Idee parat: eine Social-Media-Trauung! "Eine TikTok-Hochzeit? Darüber könnte man nachdenken", kommentierte die Sängerin den Vorschlag scherzhaft!

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez im Januar 2020
Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez im Januar 2020
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez
Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez
Jennifer Lopez und Ellen DeGeneres
Getty Images
Jennifer Lopez und Ellen DeGeneres
Was würdet ihr von einer TikTok-Trauung halten?142 Stimmen
29
Ein TikTok-Video könnte man doch durchaus als Witz in die Hochzeit integrieren...
113
Eine alberne Idee!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de