Große Trauer in Hollywood: Schauspieler Dimitri Diatchenko ist tot! Am bekanntesten war der gebürtige San Franciscoer mit ukrainischen und schwedisch-griechischen Wurzeln für seine Rolle als ukrainischer Reiseführer Juri in dem Kinofilm "Chernobyl Diaries". Darüber hinaus war er immer wieder in verschiedenen Serien wie Sons of Anarchy oder How I Met Your Mother zu sehen. Nun ist Dimitri im Alter von 52 Jahren verstorben.

Laut CNN sei Dimitri Anfang der Woche in seinem Zuhause in Daytona Beach, Florida, tot aufgefunden worden – das habe die Polizei bestätigt. Die Beamten hätten den 52-Jährigen aufgesucht, nachdem sie von Dimitris Mitarbeitern benachrichtigt worden seien. Sie hatten sich Sorgen gemacht, weil der Hollywood-Star nicht mehr auf Nachrichten geantwortet habe. Daraufhin habe die Polizei am 22. April sein Haus betreten und dort Diatchenkos Leiche entdeckt – eine Todesursache sei noch nicht bekannt. Ein Mitarbeiter habe der Polizei aber mitgeteilt, dass der Schauspieler zuvor bei der Arbeit einen Stromschlag erlitten und sich eine Auszeit genommen habe, um sich zu erholen.

Dimitris Schauspielkarriere begann in den späten 90er-Jahren, nachdem er für den Film "Die Akte Jane" von Ridley Scott (82) mit Demi Moore (57) gecastet worden war. Neben der Schauspielerei arbeitete Dimitri auch als Sprecher für Computerspiele. Sein erstes Computerspiel war 2005 "Medal of Honor: European Assault".

Dimitri Diachenko bei der Premiere von "Chernobyl Diaries"
Getty Images
Dimitri Diachenko bei der Premiere von "Chernobyl Diaries"
Dimitri Diatchenko in Monte Carlo, Juni 2008
Getty Images
Dimitri Diatchenko in Monte Carlo, Juni 2008
Dimitri Diatchenko bei der Premiere der fünften Staffel von "True Blood"
Getty Images
Dimitri Diatchenko bei der Premiere der fünften Staffel von "True Blood"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de