Das neue Reality-Format Promis unter Palmen löste eine deutschlandweite Diskussion aus: Wurde Claudia Obert (58) von ihren Mitbewohnern Carina Spack (23), Bastian Yotta (43) und Matthias Mangiapane (36) gemobbt, oder nicht? Letzterer hat dazu auch nach der Ausstrahlung der Show eine ganz klare Meinung. Im Promiflash-Interview verriet der TV-Star nun, wie er die Situationen mit dem angeblichen Mobbing Claudias bewertet und erklärte dazu mehr zu den Hintergründen.

"In meinen Augen war das Verhalten der Gruppe kein Mobbing. Claudia hat es geschafft, nach und nach sich immer mehr Freunde in der Villa zum Feind zu machen", rekapitulierte Matthias die Situation im Gespräch mit Promiflash. Zwar hatten laut ihm Désirée Nick (63) und er am Anfang Probleme mit der Mode-Expertin, aber Yotta, Carina Spack und Janine Pink (33) hätten Claudia zu Beginn sogar nicht verteidigt. Er glaube auch, dass die Kandidaten, die sehr früh ausgeschieden sind, früher oder später ein Problem mit ihr gehabt hätten, wenn sie länger in der Villa mit ihr leben hätten müssen.

"Claudia weiß genau, wie sie provozieren kann und Aufmerksamkeit bekommt. Sie kommt aus dem nichts an den Tisch, beleidigt alle als Dumm-Jacken oder sonst was, und geht wieder", begründete er seine Einschätzung weiter. Diese Szenen seien aber so gut wie nie ausgestrahlt worden.

Claudia Obert, TV-Bekanntheit
Instagram / claudiaobert_luxusclever
Claudia Obert, TV-Bekanntheit
Désirée Nick bei "Promis unter Palmen"
Promis unter Palmen, Sat.1
Désirée Nick bei "Promis unter Palmen"
Collage: Claudia Obert und Matthias Mangiapane
GettyImages/ActionPress
Collage: Claudia Obert und Matthias Mangiapane
Wie findet ihr die Aussagen von Matthias?7839 Stimmen
1320
Es kann ja sein, dass das so geschnitten wurde!
6519
In meinen Augen war das ganz klar Mobbing!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de