Das kann Jemima Kirke (35) überhaupt nicht leiden. 2016 trennte sich die Schauspielerin nach sieben Jahren Ehe von Michael Mosberg, mit dem sie die gemeinsamen Kinder Rafella Israel und Memphis hat. Ihren Alltag mit den Kleinen teilt die Girls-Darstellerin regelmäßig im Netz – doch eine Sache macht sie mit ihren Kindern gar nicht gerne und dazu steht sie ganz offen: Jemima hasst es, mit den beiden zu spielen.

Das offenbarte sie am Muttertag in einem Instagram-Beitrag. In einem Video spielt ihr Kindermädchen Stacy mit ihrer neunjährigen Tochter, dazu schreibt Jemima: "Ich kann es nicht leiden, mit Kindern zu spielen. Also hast du ihnen und mir viel Langeweile erspart." Sie bedanke sich bei ihrer Nanny, dass sie aus ihr eine bessere Mutter mache und Stacy für ihre Kids eine andere Art von Mutter sei.

Mittlerweile ist die 35-Jährige wieder in festen Händen. Sie ist mit dem australischen Musiker Alex Cameron zusammen. Das Pärchen hatte sich damals getroffen, weil sie zusammenarbeiten wollten, doch dann kam eins zum anderen – und die beiden verliebten sich in einander.

Jemima Kirke, Schauspielerin
Getty Images
Jemima Kirke, Schauspielerin
Alex Cameron und Jemima Kirke
Getty Images
Alex Cameron und Jemima Kirke
Jemima Kirke, "Girls"-Darstellerin
Getty Images
Jemima Kirke, "Girls"-Darstellerin
Wie findet ihr Jemimas Statement?930 Stimmen
297
Ich finde es gut, dass sie in der Angelegenheit offen ist.
633
Na ja, sie sollte auch mit ihren Kindern spielen…


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de