Das ist wahre Groupieliebe! Als Girls-Darstellerin Jemima Kirke (28) Rapmogul Jay-Z (43) während eines Auftritts zu fassen bekam, wollte sie ihn gar nicht mehr loslassen! Das berühmte Klammeräffchen konnte nur mit Hilfe der Security entfernt werden! Was war denn das für eine irre Aktion?

Aber nochmal von vorne: Da wollte Jay-Z nichtsahnend seine Performance zu seinem neuen Song "Picasso Baby" künstlerisch in Szene setzen, als Jemima einfach mal in den Videodreh platze. Nicht besonders diskret pirschte sich der Star von hinten an und ehe sich der Rapper versah, packte sie beherzt zu, wie die Daily Mail berichtet. Stand das etwa so im Skript? Am Set herrschte Verwirrung.

Die Performance fand passend zum Titel des Songs in einer New Yorker Galerie statt. Eigentlich sollte sich die schöne Jemima, die bei dem Dreh pinke Jeans und ein schwarzes Top trug (kennen wir sie in "Girls" doch eigentlich als hippe Bohème-Braut), von Jay berappen lassen, doch offenbar kam er ihr dabei nicht nahe genug. Jemima beschloss kurzerhand ihn sich zu greifen! Während die Kameraleute regelrecht ausflippten und durch die Gegend riefen, jemand solle doch etwas unternehmen, rappte Jay-Z völlig entspannt weiter. So schnell bringt Hova halt nichts aus der Fassung!

So gern wir glauben würden, die Schauspielerin hätte einfach eine klitzekleine Schraube locker, wir vermuten hinter dem schrägen Moment doch eher einen Publicity Stunt. Denn immerhin hat es die Kuschelattacke in den fertigen Clip zur Singlepromotion geschafft:

Jemima Kirke
Getty Images
Jemima Kirke
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de