"Mad Max"-Fans haben jetzt allen Grund zur Freude. Am 14. Mai vor fünf Jahren preschte "Mad Max: Fury Road" über die Kinoleinwand und begeisterte weltweit Millionen von Zuschauern. Bei der damaligen Oscarverleihung stellte der Actionfilm mit insgesamt sechs Auszeichnungen seine Konkurrenz in den Schatten. Und an diesen Erfolg will der Regisseur George Miller offenbar anknüpfen: Es soll ein Prequel des Streifens gedreht werden.

Das bestätigte der Filmemacher in einem Interview mit der New York Times. Der neue Teil soll noch vor den Geschehnissen von "Fury Road" ansetzen. In "Furiosa" soll die Vorgeschichte der gleichnamigen Figur erzählt werden. Die einarmige Amazone wurde 2015 von Charlize Theron (44) verkörpert und galt dem Publikum als der eigentliche Star des Films – obwohl der titelgebende Max, gespielt von Tom Hardy (42), der Hauptcharakter der Saga ist.

In der geplanten Fortsetzung müssen eingefleischte Actionfans jedoch auf die Blondine und den 42-Jährigen verzichten. "Furiosa" soll die Kriegerin als 20-Jährige zeigen. Die Produzenten haben erst eine digitale Verjüngung von Charlize am Computer in Erwägung gezogen, "aber ich habe nicht das Gefühl, dass wir damit auch nur annähernd am Ziel sind", erklärte George. Auf Mad Max trifft die Figur erst in "Fury Road", daher kann Tom logischerweise nicht vorkommen.

Tom Hardy, Schauspieler
Getty Images
Tom Hardy, Schauspieler
Charlize Theron im Februar 2020
Getty Images
Charlize Theron im Februar 2020
Tom Hardy und Charlize Theron im Mai 2015
Getty Images
Tom Hardy und Charlize Theron im Mai 2015
Freut ihr euch auf den neuen Teil?112 Stimmen
81
Definitiv! Ich bin ein großer Fan.
31
Nee, mich interessieren die Filme nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de