Antonia Elena ist für viele ihrer Fans ein echtes Vorbild – und zwar in Sachen Sport und Ernährung. Sie selbst hat in den vergangenen Jahren eine krasse körperliche Veränderung durchlaufen und fühlt sich mittlerweile pudelwohl in ihrer Haut. Aber das war nicht immer so. Toni litt in der Vergangenheit an einer Essstörung und brachte bei einer Körpergröße von 1,69 Meter gerade einmal 40 Kilogramm auf die Waage. Jetzt sprach sie darüber, wie sehr sie ihrer Gesundheit damit geschadet hat.

"Ich bin in der Dusche mal umgekippt, und das war der erste Punkt, an dem ich gesehen habe, so geht es nicht", erklärte die Münchnerin jetzt in der Talkshow von Marco Schreyl (46). Sie habe damals nur an Essen gedacht und an das tägliche Wiegen – "immer nur weniger wiegen wollen", erinnerte sie sich. Trotzdem habe sie sich im Spiegel immer dicker gesehen, als sie wirklich war.

Doch schon vor Jahren zog sie die Reißleine und fing an, Kraftsport zu treiben. "Ich habe gemerkt, dass es mir wirklich guttut", betonte sie. Und obwohl diese schwere Zeit mittlerweile hinter ihr liegt, ist sich die Blondine sicher: "Ich glaube, dass es auch irgendwo immer noch nachhallt und präsent ist."

Influencerin Antonia Elena
Instagram / antoniaelena.official
Influencerin Antonia Elena
Antonia Elena, Fitness-Influencerin
Instagram / antoniaelena.official
Antonia Elena, Fitness-Influencerin
Antonia Elena im Juni 2019
Instagram / antoniaelena.official
Antonia Elena im Juni 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de