Monica Lierhaus (50) feiert einen runden Geburtstag – macht sie jetzt Schluss? 2009 änderte sich das Leben der Sportmoderatorin schlagartig: Während einer Gehirn-OP war ein Aneurysma in ihrem Kopf geplatzt, woraufhin sie in ein künstliches Koma versetzt werden musste. Obwohl die gebürtige Hamburgerin bis heute Probleme beim Sprechen und Gehen hat, kämpfte sie sich zurück ins Leben und ist auch wieder als Moderatorin tätig. Heute wird Monica 50. Zieht sie sich jetzt, wie angekündigt, aus der Öffentlichkeit zurück?

Im vergangenen Juni sprach die Journalistin mit Bild am Sonntag über ihre berufliche Zukunft und offenbarte: "Mit 50 ist Schluss vor der Kamera. Da werde ich mir etwas überlegen müssen." Der Grund: Frauen ab 50 hätten ihrer Meinung nach als Moderatorinnen im deutschen Fernsehen keine Chancen mehr. Birgit Schrowange (62) oder Carmen Nebel (63) seien da absolute Ausnahmen. In welchem Aufgabenfeld Monica sich stattdessen zukünftig sieht, ließ sie damals offen. Sie verriet jedoch, sich vom Fernsehen nicht ganz verabschieden zu wollen.

Kurz vor ihrem Geburtstag sorgte Monica mit einem Geständnis für Schlagzeilen: "Wenn ich gewusst hätte, was auf mich zukommt, hätte ich das Aneurysma wohl nicht entfernen lassen." Die Ärzte hätten ihr damals jedoch dazu geraten, da sie sonst "eines Tages tot umfallen könnte."

Monica Lierhaus, Fernsehstar
Getty Images
Monica Lierhaus, Fernsehstar
Monica Lierhaus im September 2019
Getty Images
Monica Lierhaus im September 2019
Monica Lierhaus, September 2019
Getty Images
Monica Lierhaus, September 2019
Glaubt ihr, dass Monica ihre Karriere als Moderatorin jetzt beendet?153 Stimmen
120
Ja. Ich könnte sie mir auch sehr gut hinter der Kamera vorstellen.
33
Nein, sie gehört vor die Kamera!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de