Überraschende Hintergrundinfos zu Deutschlands erster schwulen Datingshow! Prince Charming war bei den Zuschauern so gut angekommen, dass die Sendung nach vier Folgen schon um eine zweite Staffel verlängert wurde. Doch nun kam ein kleines Detail ans Licht, von dem die Fans wohl noch nichts wussten. Tatsächlich soll Krawattenverteiler Nicolas Puschmann (29) einen Knopf im Ohr gehabt haben, wie nun Showteilnehmer Sam Dylan (29) gegenüber Promiflash verraten hat.

Wie der Freund von Rafi Rachek (30) erklärte, haben die Entscheidungsnächte immer recht lange gedauert, was man im TV gar nicht zu sehen bekommt. Stundenlang hätten die Teilnehmer draußen stehen müssen, bis klar gewesen sei, welche Jungs an den jeweiligen Abenden gehen mussten. "Jede Person wurde von Nicolas, der einen Knopf im Ohr hatte, aufgerufen. Dort wurde ihm wohl genau gesagt, wen er aufrufen sollte. Als jeder von uns vor Nicolas stand, hat er über sein Ohr Anweisungen bekommen, wie wir stehen mussten", erinnerte sich Sam im Gespräch mit Promiflash. So wurde sichergestellt, dass alle auf der richtigen Position landeten. Bei Sam habe es dann etwa geheißen, dass er entweder ein paar Schritte nach links oder nach rechts gehen solle.

Darüber hinaus gehe Sam davon aus, dass das Einzige, was Nicolas über das Mikro gesagt bekommen hat, logistische Regieanweisungen waren. "Ich hoffe wenigstens, dass es Nicolas eigene Worte waren. Wenn das auch über seinen Knopf im Ohr kam, was er zu uns gesagt hat, fände ich es echt peinlich", erklärte er weiter.

Sam Dylan, "Prince Charming"-Kandidat
privat
Sam Dylan, "Prince Charming"-Kandidat
Sam Dylan, TV-Darsteller
privat
Sam Dylan, TV-Darsteller
Nicolas Puschmann
Instagram / nicolaspuschmann
Nicolas Puschmann
Hättet ihr gedacht, dass Nicolas einen Knopf im Ohr hatte?762 Stimmen
336
Nein, das überrascht mich sehr!
426
Ja, das habe ich mir irgendwie schon gedacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de